14.2 C
Neumarkt
Samstag, 24 September 2022
Start-Anzeige-Veranstaltungen & EventsBei der „Nacht der Sinne“ am 7. Mai kann man einiges „nachholen“

Bei der „Nacht der Sinne“ am 7. Mai kann man einiges „nachholen“

Anzeige

Ein ganzes Jahr an einem Tag

Am Samstag, den 7. Mai 2022 findet nach drei Jahren wieder die „Nacht der Sinne“ statt und lädt zum Einkaufsbummel mit „kulturellen Streiflichtern“ ein. Bereits ab 10:30 Uhr gibt es direkt beim Rathaus eine ganz besondere Attraktion: Mit einem Drachenflug-Simulator können sich die Besucher auf 50 Meter Höhe bringen lassen und so Neumarkt aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel entdecken. Wie in den früheren Jahren wird die „Nacht der Sinne“ dann offiziell um 16 Uhr vor dem Rathaus eröffnet. Viele Musiker und „Walking Acts“ versüßen den Gästen das Bummeln, Artisten, Feuerkünstler und Tänzer verleihen der Altstadt einen ganz besonderen Zauber. Bis in den späten Abend können die Besucher auf der Marktstraße, in den Seitenstraßen und im Stadtquartier „NeuerMarkt“ ein abwechslungsreiches Künstlerprogramm erleben. Einen feurigen Abschluss bietet der Circusverein Neumarkt e.V. mit einer Feuershow um 22:45 Uhr am Rathausplatz.

„Wir wollen nach den Jahren 2020 und 2021, in denen so viele traditionelle Termine ausgefallen sind, ein paar davon gezielt thematisieren. Darum gibt es diesmal auch erstmals ein ergänzendes Motto mit dem Titel ‚Ein ganzes Jahr an einem Tag‘“, erklärt Neumarkts City-Manager Christian Eisner. Ein lebendiges „Frühlingserwachen“ ist ab 16:30 Uhr im Stadtquartier „NeuerMarkt“ zu sehen: Tänzer aus verschiedenen Faschings- und Artistikvereinen treten bis in die späten Abendstunden auf und fesseln die Blicke des Publikums. Volksfeststimmung kommt besonders auf dem Unteren Markt auf. Dort ist u.a. mit Kinderkarussell, Schießbude und Schiffschaukel für familientauglichen Spaß gesorgt. „Zudem verzichten wir bewusst auf den großen Laufsteg am Rathaus und verteilen stattdessen die Aktionen viel weiträumiger über die Altstadt“, so Eisner weiter.

In der Klostergasse bieten eine Endloskletterwand, ein XXL-Kicker und weitere Aktionen zahlreiche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. Und wer von den kleinen Gästen noch ein Geschenk für den Muttertag braucht, kann dieses dort in einer Bastelstraße anfertigen. Die in den Corona-Jahren kulturell ebenfalls nur spärlich ausgefallene „Wintersaison“ wird am Viehmarkt thematisiert, wo eine Eiskunstschnitzerin live eine Skulptur aus einem riesigen Eisblock entstehen lässt.

Foto: Roswitha Farnsworth

In der oberen Marktstraße bieten verschiedene soziale Einrichtungen aus Stadt und Landkreis Neumarkt auch in diesem Jahr einen Charity-Bereich mit Sinneserfahrungen für die Familien und kulinarischen Leckerbissen. Auch die Gewerbetreibenden in der Neumarkter Altstadt und im Stadtquartier „NeuenMarkt“ haben sich wieder zahlreiche Aktionen einfallen lassen, um den Besuchern der langen Einkaufsnacht einen Shoppingbummel der besonderen Art zu ermöglichen. Dazu zählen Tombolas, Modenschauen, individuelle Typberatungen und vieles mehr.

An den unterschiedlichsten Ecken der Altstadt wird Live-Musik zu hören sein. „Wir haben im letzten Sommer mit unseren Gasserl-Konzerten, bei denen Musiker ohne Bühne oder viel Technikeinsatz gespielt haben, sehr gute Erfahrungen gemacht. Das wollen wir auch an der diesjährigen ‚Nacht der Sinne‘ mit aufgreifen“, erklärt Eisner. Die musikalische Bandbreite wird groß sein: Sie reicht von Solo-Künstlern zu mehrköpfigen Bands und deckt sowohl sanfte Klänge als auch rockige Töne ab.

Foto: AirEmotion

Das Spektakel am 7. Mai bildet zugleich den Startschuss für eine begleitende Kampagne, welche bis 2. Juli laufen wird. Unter dem Motto „Zeit für StadtLiebHaber“ kann mandas Leben in der Stadt mit seinen unterschiedlichsten Facetten feiern. „Das Leben kehrt wieder zurück in die Städte. Allein zwischen Mai und Juni erwarten die Besucher zahlreiche Gelegenheiten, Neumarkt zu entdecken“, so City-Manager Eisner. Dazu gehören unter anderem auch Veranstaltungen wie das Neumarkter Frühlingsfest (26. bis 29. Mai), die Oldtimer-Rally Altmühl Classic Sprint (11. Juni), die Job Meile (25. Juni) und der Schnäppchenmarkt (2. Juli). Bei einer begleitenden Rubbellos-Aktion gibt es viele Preise zu gewinnen. Mehr Infos bietet die Webseite aktives-neumarkt.de.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren