5.2 C
Neumarkt
Dienstag, 6 Dezember 2022
Start-Anzeige-TiereTraditionelle Chinesische Medizin auch für Haustiere

Traditionelle Chinesische Medizin auch für Haustiere

Anzeige

Nadel- und Laser-Akupunktur

Dr. med. vet. Uwe Romberger, Fachtierarzt für Kleintiere, Physikalische Medizin (Physiotherapie)

Nadel- und Laser-Akupunktur wenden wir in der Praxis für Tierakupunktur und Neuraltherapie im Tiergesundheitszentrum Regensburg sowohl nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen (Tier-)Medizin (TCM) als auch nach speziellen Behandlungsschemata und eigenen Erfahrungen alleine oder als komplementäres Therapieverfahren zu anderen Therapien für sehr viele Krankheiten an – vor allem für Beschwerden des Bewegungsapparates und neurologische Störungen. Die Akupunktur kann auch für ein an sich gesundes, aber gerade geschwächtes Tier oder zur Stimulierung der Abwehrkräfte sinnvoll sein. Zur Unterstützung bei physischer und/oder psychischer Belastung oder bei Forderung hoher körperlicher Leistung (zum Beispiel bei Sporthunden) ist Akupunktur eine legitime Behandlungsmöglichkeit. Die Akupunktur kann auch sehr gut mit physiotherapeutischen Behandlungen kombiniert werden.

Tiergesundheitszentrum Regensburg
Tiergesundheitszentrum Regensburg

Wir behandeln Hunde, Katzen und kleine Heimtiere wie Kaninchen und Meerschweinchen. Mitunter bringt schon eine einzelne Behandlung eine Verbesserung der Erkrankung oder sogar die Heilung. Oft werden jedoch mehrere „Sitzungen“ benötigt, weil die Krankheit bereits länger andauert und chronisch geworden ist. Insofern sind Geduld und Kooperationsbereitschaft des Tierhalters wichtige Voraussetzungen für eine am Ende erfolgreiche Therapie. Zu Beginn sind meistens ein ausführliches Besitzergespräch und immer eine eingehende Untersuchung des Tieres notwendig. In der Regel werden mehrere Sitzungen benötigt, um einen Behandlungserfolg zu erzielen. Dabei betragen die Abstände zwischen den einzelnen Behandlungen einzelne Tage bis mehrere Wochen. In bestimmten Fällen setzen wir die Akupunktur als Begleittherapie zu anderen Behandlungen ein. Gerade bei der Physiotherapie macht diese Kombination oft einen Sinn.

„Die Akupunktur … ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von der Lebensenergie des Körpers aus (Qi), die auf definierten Leitbahnen beziehungsweise Meridianen zirkuliert und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht. Durch Stiche in auf den Meridianen liegende Akupunkturpunkte soll die Störung im Fluss des Qi behoben werden.“ (WIKIPEDIA)

Eine oder mehrere Nadeln werden zügig hintereinander in spezifische Akupunkturpunkte im Körper eingestochen und verbleiben dort mehrere Minuten bis zu einer halben Stunde. Dabei kann es zu einer Rötung der Haut um die Einstichstelle und zu leichten, aber ungefährlichen Blutungen aus der Einstichstelle kommen. Mit dem Akupunkturlaser behandeln wir ebendiese Akupunkturpunkte, allerdings immer nur einige Sekunden bis zu einer halben Minute nacheinander. Diese schonende Behandlungstechnik ist für sehr empfindliche Patienten gut geeignet. Generell ist die Akupunktur als eine Methode der Regulationsmedizin ein schonendes, aber sehr effektives Verfahren, welches zwar keine zerstörten Strukturen reparieren, aber gestörte Funktionen heilen kann.

Tiergesundheitszentrum
Regensburg, Merianweg 3,
93051 Regensburg

www.tiergesundheits-zentrum-regensburg.de
www.tierakupunktur-regensburg.de

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren