4.1 C
Neumarkt
Sonntag, 5 Februar 2023
Start-Anzeige-TiereTierärztlicher Notdienst

Tierärztlicher Notdienst

Anzeige

Kompetente Hilfe für Ihren Vierbeiner

Dr. med. vet. Uwe Romberger, Fachtierarzt für Kleintiere, Physikalische Medizin (Physiotherapie)

Man hofft, dass man ihn nicht braucht – den tierärztlichen Notdienst. Trotzdem sollte man für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Sich zu informieren kostet schließlich nichts. Es ist gut zu wissen, wohin man sich wenden kann, wenn es der Katze oder dem Hund nicht gut geht oder ein Unfall passiert ist.

Was ein wirklicher Notfall ist, kann ein tiermedizinischer Laie oft nicht beurteilen. Tierhalter sind verständlicherweise immer schnell sehr besorgt, wenn es um das Wohl des tierischen Lieblings geht. Dass eine blutende Verletzung dringend versorgt werden muss, erkennt jeder sofort. Was ein Notfall ist und was nicht, ist jedoch nicht immer so klar. Deshalb ist es besser, im Zweifel den tierärztlichen Notdienst aufzusuchen und das Tier untersuchen zu lassen, bevor man etwas versäumt und es dann später bereut.

Da man Notfälle nicht vorhersehen kann und somit die Anzahl der Notfälle als auch die Schwere derselben vorher nicht bekannt sind, müssen diese in der Reihenfolge des Eintreffens oder der Dringlichkeit von den Tierärztinnen und Tierärzten abgearbeitet werden. Bitte bringen Sie also nicht nur Ihr Tier mit in die Notdienstpraxis sondern auch Zeit und Geduld! Jeder Patient erhält die Zeit, die er benötigt, damit ihm kompetent geholfen werden kann.

Bitte rechnen Sie auch damit, dass Sie gebeten werden, die Untersuchungs- und Behandlungskosten gleich im Anschluss an die Notdienstbehandlung zu bezahlen. Es ist also ratsam eine ec- oder Kreditkarte zum tierärztlichen Notdienst mitzunehmen. Die Höhe der Notdienstgebühren liegt deutlich über den gewöhnlichen tierärztlichen Kosten, welche während der normalen Sprechstunde fällig werden. Zusätzlich zu den Behandlungskosten ist jeder Tierhalter per Gesetz verpflichtet, abends, nachts und am Wochenende nach der regulären Sprechstunde eine Notdienstpauschale zu bezahlen.

Da für den Großraum Regensburg die Tierklinik in Haslbach bis auf weiteres keinen Notdienst mehr anbietet, haben sich alle anderen Tierärztinnen und Tierärzte in Stadt und Landkreis Regensburg zusammengetan und das früher schon einmal existierende Praxis-Notdienstsystem wieder aufleben lassen. Welche Praxis zum Dienst eingeteilt ist, kann man in der Rubrik „Notdienste“ der Tageszeitung finden oder auf den Internet- bzw. Facebook-Seiten der Regensburger Tierärzte.

Die Mitarbeiter des Tiergesundheitszentrum Regensburg sind zudem wochentags einschließlich Samstag von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar. In jedem Fall macht es Sinn, vorher anzurufen und seinen Notfall anzukündigen, damit die Praxismitarbeiter notwendige Vorbereitungen treffen können.

Tiergesundheitszentrum  Regensburg, Merianweg 3, 93051 Regensburg
Tel. 0941-9465050
www.tiergesundheitszentrum-regensburg.de
www.hausbesuchstierarzt-regensburg.de

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren