14.2 C
Neumarkt
Samstag, 24 September 2022
Start-Anzeige-Gesundheit & Wellness„Safety First“ in der Praxis für integrative Physiotherapie

„Safety First“ in der Praxis für integrative Physiotherapie

Anzeige

Sich gut aufgehoben fühlen beim Spezialisten

Mit einem ausgeklügelten Hygiene- und Desinfektionskonzept begrüßt die Schwerpunktpraxis für integrative Physiotherapie und Osteopathie ihre Patientinnen und Patienten auch in Corona-Zeiten. Dank des „Ozonos Aircleaners“ der Firma Kanzlsperger aus Berngau haben nicht nur Viren und Bakterien, sondern auch Pollen keine Chance mehr. Belastete Luft wird angesaugt und der Luftsauerstoff in Ozon umwandelt, welches für die Desinfektionswirkung sorgt. Anschließend wird die gereinigte Luft rückgeführt.

„Das Wohl der Patienten hat für uns stets höchste Priorität“, lautet das Credo von Christiane Kopp und Claudia Abel. Zusammen mit ihrem Team aus erfahrenen Therapeuten setzen sie auf ganzheitliche und individuelle Therapieansätze. Beschwerden effizient zu heilen oder zu lindern ist das Ziel. „Wir stehen für moderne, leistungsfähige Physiotherapie, deren fachliche Kompetenz durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen stets dem neuesten Stand entspricht.“

Die Praxis folgt dem Konzept, traditionelle Physiotherapie mit osteopathischen Techniken zu verknüpfen. Spezielle Verfahren, wie z.B. die Manuelle Therapie, Bobath-Therapie oder Kiefergelenk-Behandlung, gehören ebenfalls zum therapeutischen Angebot.

„Safety First“ in der Praxis für integrative Physiotherapie
„Safety First“ in der Praxis für integrative Physiotherapie

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren