10.5 C
Neumarkt
Freitag, 19 April 2024
Start-Anzeige-Gesundheit & WellnessNah und Fern – in einem Glas

Nah und Fern – in einem Glas

Anzeige

Wissenswertes über Gleitsichtbrillen

djd/ub

Ab einem Alter von etwa 45 Jahren verliert die Augenlinse nach und nach an Elastizität, weshalb sie nicht mehr so schnell zwischen den unterschiedlichen Sehdistanzen wechseln kann. Viele Brillenträger bekommen deshalb von ihrem Optiker eine Gleitsichtbrille empfohlen. Diese ermöglicht stufenloses Sehen. Der untere Bereich der Gläser ist für die Nahsicht angelegt, der obere Bereich für die Fernsicht. Der Abschnitt dazwischen ist der Übergangsbereich für Zwischenentfernungen. Die einzelnen Sehbereiche gehen fließend ineinander über, sind also „gleitend“. Zudem sind die einzelnen Sektoren nicht sichtbar, sodass sich das Glas optisch nicht von einem Einstärkenglas unterscheidet.

Bei jeder neuen Brille braucht der Träger ein wenig Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Hinzu kommt, dass gerade bei der ersten Gleitsichtbrille gelernt werden muss, wie man die unterschiedlichen Sehbereiche durch eine Kopfbewegung optimal nutzen kann. Biometrische Gleitsichtgläser, welche an das individuelle Auge angepasst sind, bieten dabei deutlich größere Sehbereiche als herkömmliche Gleitsichtgläser, wodurch eine Eingewöhnung meist schneller und einfacher ist. Dabei wird das Glas mit Hilfe moderner Messtechnik angepasst, welche mehrere tausend Punkte im Auge erfasst und ein individuelles biometrisches Modell berechnet. Unter anderem wird dabei auch die jeweilige Pupillengröße bei Licht und Dunkelheit genau ermittelt. So können die Augen in der Dämmerung optimal unterstützt werden, was z.B. das bei vielen Menschen ungeliebte Autofahren während dieser Tageszeit erleichtern kann.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren