14.6 C
Neumarkt
Donnerstag, 6 Oktober 2022
Start-Anzeige-FamiliePostbauer Heng weitet Kinderbetreuung aus

Postbauer Heng weitet Kinderbetreuung aus

Anzeige

Kindergarten „Unterm Himmelszelt“ eröffnet

Nach einer Bauzeit von knapp sechs Monaten wurde der Kindergarten „Unterm Himmelszelt“ Anfang Oktober seiner Bestimmung übergeben. Die pädagogische Einrichtung mit zwei Gruppen befindet sich im Herzen der Marktgemeinde Postbauer-Heng neben der St. Elisabeth-Kirche auf der großen Kirchenwiese.

Insgesamt 50 Kinder, vom Kleinkind bis zum Vorschulkind, finden hier Platz. Die Baukosten inklusive Außenanlagen betragen rund 1,86 Millionen Euro. Laut bauausführendem Architekturbüro „Graf Architekten“ aus Burgthann blieben die Kosten im anvisierten Rahmen. Die Trägerschaft hat die katholische Kirchenstiftung St. Elisabeth übernommen. Mit der Leitung ist Lana Klug betraut.

Vier Erzieherinnen, drei Kinderpflegerinnen, eine Hauswirtschafterin und zwei Assistenzkräfte zur Betreuung der Randzeiten kümmern sich um das Wohl der Kinder. Das Gebäude besticht durch seine zentrale Lage. Die Erich-Kästner Grund- und Mittelschule ist in der Nähe und erlaubt dem Nachwuchs einen harmonischen Übergang im Anschluss an das letzte Kindergartenjahr.

Das Projekt

Das in Holzrahmenbauweise errichtete Gebäude steht auf einem Areal von 1.500 Quadratmetern. Die Nutzfläche des Gebäudes beträgt ca. 370 Quadratmeter. Bei der Planung des markanten Rundbaus haben Bauherr und Architekt bewusst auf rechtwinklige Räume verzichtet. Viel Wert dagegen wurde auf lichtdurchflutete Räume, einen direkten Zugang zum Außenbereich sowie ausreichend Staufläche gelegt.

Der Kindergarten „Unterm Himmelszelt“ besticht natürlich auch durch seine architektonisch ansprechende Zeltbauweise. Die Dachmembran wurde Anfang August mit Hilfe eines Autokrans über eine Stahlringkonstruktion aufgespannt. Diese wird in der Mitte durch eine Stahlstütze gehalten und ist mit Stahlseilen an der Ringkonstruktion gesichert. Die knapp 500 Quadratmeter große Membran dient in erster Linie dazu, das Gebäude vor Witterungseinflüssen zu schützen und vor allem zu beschatten.

Bürgermeister Horst Kratzer freute sich über den gelungenen Neubau in seiner Gemeinde und plant in Kürze zusammen mit dem Träger und Architekten die offizielle Eröffnung mit kirchlichem Segen.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren