13.7 C
Neumarkt
Montag, 26 September 2022
Start-Anzeige-Essen & Trinken„Royal Donuts“ eröffnet demnächst in Neumarkt

„Royal Donuts“ eröffnet demnächst in Neumarkt

Anzeige

Im ehemaligen Palma Café hinter dem Neumarkter Rathaus in der Grünbaumwirtsgasse 20 eröffnet Muhammed Karadag zusammen mit seiner Frau Melisa demnächst einen „Royal Donuts“ Shop.

Muhammed Karadag und sein Bruder Atakan vor dem Neumarkter Royal Donuts Shop

Erste Erfahrungen konnte er bereits mit seinem „Royal Donuts“ Shop in Straubing sammeln. Die durchwegs positive Resonanz seiner Kunden ermutigte ihn weiter Standorte in Bayern zu suchen. Besonderen Fokus legt er auf kleinere Städte wie Neumarkt. Gut gefällt ihm hier die familiäre und lebendige Atmosphäre in der Innenstadt.

„Royal Donuts“ eröffnete seinen ersten Shop in Köln. Bei einem Besuch seiner Großeltern in Köln entdeckte Karadag dort seine Liebe zu Donuts und entschied sich, sich mit dem erfolgreichen Franchisekonzept selbstständig zu machen.

Im Moment arbeitet Muhammed Karadag zusammen mit seinem Bruder Atakan noch kräftig am Innenausbau, um den voraussichtlichen Eröffnungstermin Anfang September einhalten zu können.

Dann wird es in Neumarkt täglich fast 100 frisch zubereiteten Donuts Sorten geben, darunter auch den „Crossnuts“ einem Donut aus Blätterteig. Beim Verkauf wird ihn dann auch seine Cousine Cigdem Kirik tatkräftig unterstützen.

Wer seinen individuellen Donuts kreieren möchte, kann diesen dann später individuell über den „Royal Creator“ auf der Website zusammenstellen und danach im Shop abholen.

Mehr Infos auch auf Instagram unter https://www.instagram.com/royaldonuts_neumarkt/

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren