15.6 C
Neumarkt
Samstag, 25 Juni 2022
Start-Anzeige-Beruf & BildungMädchen und Handwerk zusammenbringen

Mädchen und Handwerk zusammenbringen

Anzeige

Talentscout soll Nachwuchs für Betriebe gewinnen

Auch wenn Handwerksberufe viele Perspektiven bieten, ist der Anteil der Frauen in der handwerklichen Ausbildung in den vergangenen Jahren gesunken. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz zusammen mit der Handwerkskammer Oberfranken und dem Forschungsinstitut für betriebliche Bildung das Modellprojekt „Talentscout“ gestartet, das vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Bayerischen Arbeitsmarktfonds gefördert wird. „Dieses Projekt ist ein wichtiger Beitrag zur klischeefreien Berufsorientierung“, erklärt der stellvertretende HWK-Hauptgeschäftsführer Hans Schmidt.

Für die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz ist Anita Gmeiner aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab seit Jahresbeginn als Talentscout unterwegs, um Mädchen und junge Frauen fürs Handwerk zu begeistern. Sie berät aber auch die Betriebe, wie sie Mädchen für eine Ausbildung im Handwerk gewinnen können und was sie in der Ausbildung beachten sollten. Dabei wird sie vom Forschungsinstitut für betriebliche Bildung durch gendersensible Konzepte bei der Beratung unterstützt.

Talentscout Anita Gmeiner ist unter Telefon 0961/48123-33 und per E-Mail an anita.gmeiner@hwkno.de zu erreichen.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren