20.8 C
Neumarkt
Samstag, 18 Mai 2024
Start-Anzeige-Beruf & BildungGemeinsam für eine gesicherte Versorgung

Gemeinsam für eine gesicherte Versorgung

Anzeige

Elektro Freitag bildet die Top-Spezialisten von morgen aus

Am 1. September begann in Deutschland das Berufsausbildungsjahr 2022. In vielen Unternehmen wurden die neuen Auszubildenden begrüßt, so auch in der Zentrale von Elektro Freitag und der Freitag Gruppe in Parsberg.

18 Auszubildende haben sich dafür entschieden, hier eine Ausbildung zu absolvieren. Darunter 13 angehende Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik, zwei Technische Zeichner, zwei IT-Systemelektroniker und eine Kauffrau für Büromanagement.

Begrüßung der Auszubildenden

Die neuen Azubis wurden von ihren zukünftigen Ausbildern, Betreuern und den Geschäftsführern in Empfang genommen und begrüßt. Nachdem sie mit Rucksäcken, T-Shirts und Arbeitsmaterialien ausgestattet wurden, führte man sie durchs Unternehmen, stellte ihnen ihre Kolleginnen und Kollegen vor und beantwortete bereitwillig ihre Fragen.

Wichtige Aufgaben im Dienste der Gesellschaft

Rund 3.000 Mitarbeitende der Freitag Gruppe sichern 24/7 die Versorgung von Haushalten, Kommunen und Unternehmen mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Der Bau von Anlagen zur regenerativen Energiegewinnung oder von Blockheizkraftwerken gehört ebenso zu den Kernkompetenzen des mittelständischen Familienunternehmens wie die Realisierung von Freileitungs- und Rohrleitungsnetzen. Und während alle von Digitalisierung reden, kümmert sich Elektro Freitag um den Ausbau der Telekommunikations- und Breitbandnetze.

Keine Nachwuchsprobleme

Elektro Freitag ist einer der größten und bekanntesten Arbeitgeber in der Region. Wer hier arbeitet, gehört zu den Top-Spezialisten der Energiebranche – und ist systemrelevant. Nachwuchsprobleme hat das Familienunternehmen entsprechend kaum. „Dass wir es in Zeiten allgemein rückläufiger Bewerberzahlen in diesem Jahr wieder geschafft haben, eine größere Zahl an Ausbildungsplätze zu besetzen, freut uns sehr. Es zeigt uns, dass die jungen Menschen – neben der Qualität des Ausbildungsplatzes – auch verstärkt auf Sinnhaftigkeit Wert legen. Sie wollen an wichtigen Lösungen mitwirken und etwas bewegen” so Florian Fruth, Ausbilder und stellv. Betriebsleiter der Elektroinstallation bei Elektro Freitag in Parsberg.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren