12.2 C
Neumarkt
Dienstag, 21 September 2021
Start-Anzeige-Bauen & WohnenNeubau für die JURA-Werkstätten

Neubau für die JURA-Werkstätten

Anzeige

Richtfest der Lebenshilfe am Lährer Weg

Auf einer Grundfläche von 2.600 Quadratmetern hat sich die Lebenshilfe Neumarkt e.V. am Lährer Weg in direkter Nachbarschaft zum Ärztehaus einen Neubau geleistet. Das Bauwerk dient als Schnittstelle zwischen den JURA-Werkstätten und der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Neumarkt. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, ist das Gebäude so konzipiert, dass es pro-blemlos aufgestockt werden kann. Rund 60 Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung finden hier einen Arbeitsplatz. Ihnen soll dank spezieller Förderung später der Zugang zum regulären Arbeitsmarkt erleichtert werden. Die JURA-Werkstätten verstehen sich als Partner behinderter Menschen und als Partner der Wirtschaft. Sie verfügen über Arbeitsplätze in den Bereichen Montage und Verpackung, Oberflächentechnik sowie in den Fachbereichen Holz, Metall, KFZ- und Elektro.

Am vergangenen Donnerstag wurde Richtfest gefeiert, Anfang 2022 ist die Eröffnung geplant. Im Rahmen des Festaktes lobte Dr. Wilhelm Baur, der Vorsitzende der Lebenshilfe, insbesondere die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem ausführenden Architekturbüro Distler aus Neumarkt. Erfreulich ist, dass die anvisierten Baukosten im Budget liegen – und das soll auch so bleiben.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren