-0.4 C
Neumarkt
Mittwoch, 20 Januar 2021
Start Polizeibericht Verstöße gegen Versammlungs- und Infektionsschutzgesetz

Verstöße gegen Versammlungs- und Infektionsschutzgesetz

Anzeige

Neumarkt, am 11.01.2021, gegen 16:30 Uhr, wurden Einsatzkräfte auf eine kleine Personengruppe am Rathaus aufmerksam. Eine männliche Person, sowie zwei weitere weibliche Personen begrüßten sich mit „Wangenküsschen“.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung trug keine der Personen. Im weiteren Verlauf sammelten sich sieben Personen um einen 65-Jährigen, der als Begrüßer und Organisator auftrat. Einige Personen führten weiße Kerzen mit. Die Personengruppe äußerte sich kritisch gegenüber den Corona-Regeln und stellte die polizeilichen Maßnahmen in Frage.

Ermittlungen ergaben, dass der 65-Jährige, der als Veranstalter und Versammlungsleiter gegen Corona-Maßnahmen bekannt ist und zu einem Treffen am Neumarkter Rathaus mit einem anschließenden „Spaziergang“ in den sozialen Medien aufgefordert hat.

Nach der Überprüfung und polizeilichen Maßnahmen löste sich die Personengruppe wieder auf. Der 65-Jährige wird wegen einer fehlenden Versammlungsanzeige und eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Gegen eine 57-Jährige und eine 59-Jährige werden ebenfalls Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,834FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren