26.9 C
Neumarkt
Mittwoch, 29 Juni 2022
StartPolizeiberichtGlätteunfälle in der Region Neumarkt

Glätteunfälle in der Region Neumarkt

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Berg, am Sonntagnachmittag befuhr eine 20-jährige Frau die NM 9 von Oberölsbach kommend in Richtung Stöckelsberg. Aufgrund der Wetterverhältnisse geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 35-jährigen Pkw-Fahrer. Glücklicherweise blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Sengenthal, ein 18-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Nachmittag des 24.01.2021 die Ortsverbindung von Reichertshofen in Richtung Berngau. Er gab an, dass ein Fuchs die Fahrbahn überquerte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der junge Mann stark ab und wich aus. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn kam er von der Straße ab und im Graben zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde durch das Manöver leicht verletzt. Der Fuchs flüchtete von der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

Berching, ein weiterer Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der St2251 als ein 65-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf einer Schneewehe ins Schleudern geriet und folglich nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der dadurch aufgewirbelte Schnee führte dazu, dass der nachfolgende 54-jährige Pkw-Fahrer massiv in seiner Sicht behindert wurde, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf 11.000 Euro geschätzt.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren