10.5 C
Neumarkt
Freitag, 19 April 2024
StartPanoramaKlimaaktivistinnen in Davos: Hier sitzen die Schuldigen

Klimaaktivistinnen in Davos: Hier sitzen die Schuldigen

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Davos (dpa) – Greta Thunberg, Luisa Neubauer und andere Klimaaktivistinnen haben beim Weltwirtschaftsforum das Aus für neue fossile Projekte und Investitionen gefordert. «Es kann keine neuen fossilen Projekte geben und keine fossilen Expansionen, übrigens auch nicht von Kohleminen», sagte Neubauer am Donnerstag in Davos.

Die Industrie selbst aber werde diesen Weg nicht weisen. «Jemand anderes muss sagen: Genug ist genug», forderte die Klimaaktivistin von Fridays for Future. Solange Investoren wie Blackrock oder die Deutsche Bank mit fossiler Energie planten, stünden sie auf der falschen Seite.

Die schwedische Aktivistin Thunberg richtete harte Kritik an die Staats- und Regierungschefs sowie Unternehmer in Davos. Das Weltwirtschaftsforum sei dominiert von genau den Menschen, die die Zerstörung des Planeten vorantrieben, die im Kern der Klimakrise stünden und die in fossile Brennstoffe investierten, sagte sie.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren