9.6 C
Neumarkt
Samstag, 4 Februar 2023
StartPanoramaFünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt

Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Hamburg (dpa) – Ob Fahrrad-Training für geflüchtete Frauen, Hilfe für Pflegefamilien von behinderten Kindern oder Aufbau von Schulen in Afghanistan – die Funke Mediengruppe hat fünf Frauen für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem Preis «Goldene Bild der Frau» ausgezeichnet.

Die Preise sind am Mittwochabend in Hamburg im Rahmen einer von Kai Pflaume moderierten Gala überreicht worden. Die Ehrungen sind mit je 10.000 Euro pro Projekt dotiert.

Die Frauen kommen aus Dorsten (Nordrhein-Westfalen), Freiburg (Baden-Württemberg), Oststeinbek (Schleswig-Holstein), Ovelgönne (Niedersachsen) und München (Bayern). Zudem konnten Leserinnen und Leser der Zeitschrift «Bild der Frau» darüber entscheiden, wer zusätzlich 30.000 Euro erhält.

Prominente Gäste im Hamburger Stage-Theater

Zu den rund 450 Gästen im Hamburger Stage-Theater Neue Flora gehörten am Mittwochabend unter anderem Jeanette Biedermann, Wolke Hegenbarth, Tom Neuwirth, Kristina Vogel und Judith Williams. Musikalisch wurde die Gala von Newcomerin Alina eröffnet.

Zudem waren Schauspielerin Rea Garvey, Moderatorin und Unternehmerin Victoria Swarovski, Nachrichtensprecherin Susanne Daubner, Moderator Guido Cantz und Fernsehkoch Nelson Müller als prominente Unterstützung die Patinnen und Paten für die «Alltags-Heldinnen». Die Auszeichnung wird seit 15 Jahren von der Funke Mediengruppe verliehen. Es gibt den Angaben zufolge bereits 80 Preisträgerinnen.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren