31 C
Neumarkt
Sonntag, 14 Juli 2024
StartPanoramaErneut Raubkatze in Südafrika entlaufen

Erneut Raubkatze in Südafrika entlaufen

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Johannesburg (dpa) – In Südafrika ist zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen eine große Raubkatze in einer Wohngegend entlaufen. Am Morgen war nach Polizeiangaben eine ausgewachsene Löwin auf einer Landstraße nahe der Ortschaft Stella in der Nord-West-Provinz aus einem Tiertransportlaster ausgebüxt.

Der Besitzer habe den Verlust der Raubkatze erst bemerkt, als er gut eine Stunde später in einem Naturschutzgebiet angekommen sei, hieß es. Behörden sind demnach auf der Suche nach der Löwin. Bürger seien zur Vorsicht angehalten und umliegende Landwirte informiert worden.

Zuvor bereits zwei Tiger entlaufen

Ende Januar war bereits ein privat gehaltener Tiger in der Millionenstadt Johannesburg ausgebrochen und auf einem Bürogelände des Vorortes Edenvale gesichtet worden. Zwei Wochen zuvor war ein weiterer Tiger im Johannesburger Vorort Walkerville entlaufen. Die weibliche Raubkatze hatte einen Mann angegriffen sowie mehrere Tiere attackiert und getötet.

Während Löwen in Südafrika in freier Wildbahn leben, sind Tiger nicht auf dem afrikanischen Kontinent beheimatet. Die gestreiften Raubkatzen werden vereinzelt auf privaten Wildfarmen gehalten.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren