21.1 C
Neumarkt
Samstag, 18 Mai 2024
StartPanoramaDeutscher Außenhandel im September schwächer

Deutscher Außenhandel im September schwächer

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Wiesbaden (dpa) – Nach einem kurzen Sommeraufschwung hat der deutsche Außenhandel im September wieder geschwächelt. Die Exporte gingen im kalender- und saisonbereinigten Monatsvergleich um 0,5 Prozent zurück, während die Importe sogar um 2,3 Prozent abnahmen, wie das Statistische Bundesamt berichtete.

Insgesamt wurden in dem Monat Waren im Wert von 134,5 Milliarden Euro aus Deutschland exportiert und Waren im Wert von 130,8 Milliarden Euro importiert. Die Außenhandelsbilanz schloss so mit einem Überschuss von 3,7 Milliarden Euro ab.

Gegen den allgemeinen Trend wuchsen die Ausfuhren in die USA im Vergleich zum August um 5,6 Prozent. Mit 14,5 Milliarden Euro blieb der US-Markt mit weitem Abstand wichtigstes Absatzgebiet für deutsche Exporte. Die Ausfuhren nach China (-2,0 Prozent) gingen ebenso zurück wie die nach Russland (-5,4 Prozent) und in die EU (-1,7 Prozent).

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren