8.1 C
Neumarkt
Dienstag, 23 April 2024
StartPanoramaAutoindustrie fordert neues Handelsabkommen mit USA

Autoindustrie fordert neues Handelsabkommen mit USA

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Berlin (dpa) – Die deutsche Autoindustrie dringt angesichts milliardenschwerer Förderungen in den Vereinigten Staaten auf schnelle Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit den USA. Die ursprünglich zwischen der EU und den USA angestrebte Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft, bekannt unter dem Kürzel TTIP, war gescheitert.

«TTIP war eine Chance, eine verpasste Chance», sagte die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Wir müssen deshalb schnell über neue Abkommen mit den USA sprechen.»

Mit dem sogenannten Inflation Reduction Act (IRA) betreibe die USA eine «echte Ansiedlungspolitik», die sich die Autoindustrie auch für Europa wünschen würde, sagte Müller. In Europa setze man dagegen auf mehr Regulierung. Die VDA-Präsidentin forderte ein engagiertes Bürokratie-Abbauprogramm. «Es geht nicht um weitere Subventionen, sondern um echte Standortverbesserungen.»

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren