8.4 C
Neumarkt
Sonntag, 5 Februar 2023
StartNeumarktWieder ein schwerer Fahrradunfall an der „Lammsbräukreuzung“

Wieder ein schwerer Fahrradunfall an der „Lammsbräukreuzung“

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 73-jähriger Fahrradfahrer die Mühlstraße und wollte diese geradeaus in Richtung Altdorfer Straße überqueren. Hierbei wurde er von einem Lkw erfasst, dessen 54-jähriger Fahrer von der Mühlstraße in die Amberger Straße abbog und dabei den Fahrradfahrer übersehen hatte.

Der 73-Jährige wurde durch den Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt und nach notärztlicher Versorgung vor Ort ins Klinikum Neumarkt verbracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde ein Gutachter zur weiteren Klärung der Unfallgeschehens hinzugezogen.

Der Kreuzungsbereich ist aktuell nur einspurig befahrbar und wird in Kürze zur gutachterlichen Analyse vollständig gesperrt.

Die Polizei regelt vor Ort den Verkehrsfluss, Umleitungen werden eingerichtet.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren