28.1 C
Neumarkt
Freitag, 19 Juli 2024
StartNeumarktVorsicht: Findige Trickbetrüger unterwegs

Vorsicht: Findige Trickbetrüger unterwegs

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Schützen, informieren und besonnen handeln

Sie stehen ohne Uniform, ohne Blaulicht und vor allem ohne gute Absichten vor der Haustür oder suchen sich ihre Opfer per Telefon oder Social Media. Die Rede ist von dreisten Betrügern, die mit miesen Tricks gutgläubige Menschen oftmals um ihr gesamtes Hab und Gut bringen. Nicht nur Senioren gehen ihnen auf den Leim, auch bindungswillige Singles gehören vermehrt zum bevorzugten Beuteschema. Abgesehen haben es die Kriminellen in beiden Fällen nur auf Geld und Wertgegenstände.

Prävention hilft

Eine derzeit beliebte Betrugsmasche ist der so genannte „Enkeltrick“. In Telefonbüchern suchen Täter gezielt nach Personen mit älteren Vornamen und rufen dort an. Im Gespräch geben sie sich als ihre Enkel aus und fordern Geld, weil sie angeblich in Schwierigkeiten stecken. Und immer wieder bekommen Rentner auch Anrufe, bei denen Unbekannte z.B. als falsche Polizisten vorgeben, ein Angehöriger habe einen Unfall gehabt und komme nur gegen Zahlung einer Kaution frei.

Mit der Aufklärungskampagne „Nicht mit meinem Opa, nicht mit meiner Oma“ sollen gezielt Kinder für dieses Thema sensibilisiert werden und mit ihren Großeltern über die Gefahren sprechen. Aus diesem Grund sind Michael Danninger, Martin Schlaffer und Stefan Pröll von der Polizeiinspektion Neumarkt vergangene Woche mit Viertklässlern der Theo-Betz-Schule in den Dialog getreten, denn „Aufklärung fängt bereits in der Schule an“, betont Polizeidirektor Danninger. “Knapp einhundert solcher Betrugsfälle werden den Gesetzeshütern in Neumarkt pro Jahr gemeldet. Die Dunkelziffer ist hoch. Aus Schamgefühl oder wegen Bagatellbeträgen werden viele Delikte allerdings oftmals erst gar nicht zur Anzeige gebracht.“

Wichtig:

Echte Polizeibeamte fragen weder nach Bankverbindungen, noch fordern sie Bargeld oder Wertgegenstände. Und hier noch ein Tipp, welcher helfen kann, Betrüger zu entlarven: Vereinbaren Sie mit Ihren Angehörigen bestimmte Codewörter, die nur Ihnen bekannt sind.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren