30.3 C
Neumarkt
Donnerstag, 11 August 2022
StartNeumarktTop Platzierung für die Stadt Neumarkt

Top Platzierung für die Stadt Neumarkt

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Jurastadt unter den seniorenfreundlichsten Mittelstädten

Neumarkt hat ein Herz für Senioren. Zu diesem Ergebnis ist die Zeitschrift KOMMUNAL gekommen. Von insgesamt rund 600 untersuchten Städten mittlerer Größe landete Neumarkt in dieser Kategorie auf Platz 31. Unter den besten 50 befinden sich insgesamt zwölf Städte aus dem Freistaat.

Aus Sicht der Stadt sind die zahlreichen hervorragenden Platzierungen in den verschiedensten Untersuchungen ein sichtbarer Beleg für die tolle Entwicklung Neumarkts. Immerhin gab es bei den vom Magazin KOMMUNAL beauftragten Untersuchungen in den letzten Monaten lauter bemerkenswerte Platzierungen. So erreichte Neumarkt bei der Studie „verbesserte Lebensbedingungen“ den 15. Platz, beim Thema „Gründeratmosphäre“ Rang 37 und unter den „familienfreundlichsten Mittelstädten“ gab es Platz 12.

Vielfältige Angebote für Senioren

Eine hohe Lebensqualität, eine intakte Infrastruktur sowie die gute Versorgungssituation sind nur einige Beispiele dafür, dass sich Senioren in Neumarkt wohl fühlen. Seit 1991 gibt es den Seniorennachmittag in der Vorweihnachtszeit und seit 1995 lädt die Stadt jährlich zum Seniorennachmittag beim Volksfest. Eine weitere Veranstaltungsreihe ist z.B. auch „K&K – Kunst und Kaffee“ mit speziellen Führungen im Museum Lothar Fischer zu den jeweiligen Sonderausstellungen und anschließendem Kaffee und Kuchen.

Eine Besonderheit ist auch die Gruppe der Senioren im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Hier erfahren Interessierte jede Menge Wissenswertes zum Umgang mit dem Computer, Internet und Handy. Darüber hinaus wurde bereits im Jahr 2002 in der Stadt ein eigenen Seniorenbeirat eingerichtet, welcher zu den Belangen der älteren Mitbürger im Stadtrat eingebunden wird und auch eigene Aktivitäten entwickelt hat.

So wurde z.B. 2006 ein umfangreicher Flyer in Buchform mit Stadtplan erstellt, der unter dem Titel „Mobil in Neumarkt“ sowohl für Senioren als auch für Menschen mit Behinderung geeignet war. Neben vielen städtischen Betreuungsangeboten bieten zudem Seniorenclubs sowie kirchliche und caritative Verbände vielfältige Möglichkeiten für ältere Menschen.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren