21.1 C
Neumarkt
Samstag, 18 Mai 2024
StartNeumarktIch geh mit meiner Laterne…

Ich geh mit meiner Laterne…

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchtet bald weniger

Der genaue Termin steht noch nicht fest, aber Fakt ist, dass in Neumarkt in Kürze nachts viele Lichter ausgehen werden. Die Entscheidung, zwischen Mitternacht und fünf Uhr früh alle Laternen im Stadtgebiet auszuschalten, stellt einen Spagat zwischen gewünschter Energieeinsparung und dem Sicherheitsbedürfnis vieler Bürger dar. Aber nicht nur Privathaushalte, auch Städte und Gemeinden wollen und sollen Energie sparen. Um den Bedarf an Ressourcen zu senken, wurde ein Einsparpaket geschnürt: Unter anderem wird heuer auf die Eislauffläche am Volksfestplatz verzichtet und aus den Hähnen in den städtischen Turnhallen fließt nur noch kaltes Wasser. Die Weihnachtsbeleuchtung im öffentlichen Raum bleibt bestehen, wird aber auf die Zeit von 16 bis 22 Uhr begrenzt.

Wann gehen die Lichter aus

Alle Laternen an öffentlichen Straßen sowie Geh- und Radwegen, von denen bisher ein Drittel mit LED-Leuchtmitteln betrieben wird, bleiben in der genannten Zeit dunkel. Ausdrücklich von der Maßnahme ausgeschlossen sind die rund 38 Fußgängerüberwege – diese werden auch nachts weiterhin beleuchtet. Derzeit kennzeichnen Bauhof-Mitarbeiter alle Masten der rund 5.800 Laternen mit einem rot-weißen und reflektierenden Laternenring, um verkehrsrechtliche Vorgaben einzuhalten. Um die Straßenlampen in Zukunft separat ansteuern zu können, ist eine Umprogrammierung der Software in der Leitstelle notwendig. Ein derzeit von vielen Kommunen stark nachgefragtes Team von Spezialisten ist bereits beauftragt. Zudem müssen nicht nur an den Masten, sondern auch an insgesamt 35 der vorhandenen knapp 150 Schaltkästen Umklemmarbeiten erfolgen. Denn im Moment gilt: „Entweder wir schalten alle Lampen an oder alle Lampen aus“, erklärt Stadtwerke-Bereichsleiter Franz Hunner. Ab wann schlussendlich jeweils um Mitternacht der „Aus-Knopf“ gedrückt wird, entscheidet die Stadtverwaltung nach Abschluss aller technischer Arbeiten. Bis Ende April 2023 sollen durch die Maßnahme rund 700.000 Kilowattstunden Strom eingespart werden.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren