4.1 C
Neumarkt
Sonntag, 5 Februar 2023
StartNeumarktFörderung für (E-)Lastenräder und Fahrradanhänger

Förderung für (E-)Lastenräder und Fahrradanhänger

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Stadt bietet Anreiz für mehr Klimaschutz

Einfach mal das Auto stehen lassen und für Besorgungen oder Familienausfahrten auf den klimafreundlichen Drahtesel umsteigen. Nicht nur mit diesem Motto, sondern zusätzlich mit einer stolzen Fördersumme wirbt die Stadt Neumarkt unter anderem für mehr Akzeptanz zum Thema Klimaschutz und ihr Image als „Fahrradfreundliche Kommune“. Das erklärte Ziel ist, den Anteil an Radfahrern im Stadtgebiet zu steigern. 

Bereits seit Juli 2019 fördert die Stadt Neumarkt die Anschaffung von Lastenrädern und Fahrradanhängern. Allein im letzten Jahr wurde zu diesem Zweck eine Fördersumme in Höhe von 20.000 Euro abgerufen. Sie ermöglichte Interessierten die Anschaffung mehrerer dieser umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel. Die große Mehrheit der Anträge wurde für Fahrradanhänger gestellt. Als Begründung geben die Antragssteller vor allem die Erledigung von Einkäufen, Fahrten zu Kita und Kindergarten und Familienausflüge an. „Bisher sind bei der Stadtverwaltung schon knapp 200 Anträge eingegangen. Das Förderprogramm läuft weiter, so dass auch im laufenden Jahr eine Kaufprämie beantragt werden kann“, verspricht Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Voraussetzungen

Gefördert wird die Neuanschaffung von Lastenrädern mit und ohne E-Antrieb sowie von reinen Anhängern für Fahrräder. Das Angebot richtet sich nur an Privatpersonen mit Hauptwohnsitz im Stadtgebiet Neumarkt. Die maximale Fördersumme beträgt 25 Prozent der Nettokosten, allerdings gilt es Obergrenzen zu beachten. Diese liegen bei Lastenrädern mit E-Antrieb bei 800 Euro maximal möglicher Förderung, für Lastenräder ohne E-Antrieb gibt es eine Finanzspritze von höchstens 600 Euro und für  Fahrradanhänger maximal 250 Euro.

Wichtig zu wissen

Der entsprechende Antrag muss unbedingt vor dem Kauf des Lastenrades bzw. des Anhängers gestellt werden. Nicht förderfähig sind nachträglich vorgenommene Umbauten an herkömmlichen Fahrrädern, zulassungs- oder versicherungspflichtige Fahrräder, Fahrräder ohne Pedalbetrieb sowie Leasing-Fahrzeuge.

Details unter http://www.klimaschutz-neumarkt.de

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren