13.7 C
Neumarkt
Montag, 26 September 2022
StartNeumarktDas Familienzentrum zielt wieder in die Vollen

Das Familienzentrum zielt wieder in die Vollen

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Im Winterhalbjahr werden zahlreiche neue Kurse, Vorträge und Workshops angeboten

So langsam kann sich auch das Neumarkter Familien-zentrum wieder seiner eigentlichen Aufgabe widmen, nämlich für Besucher und Kursteilnehmer zu öffnen. Die Menschen lechzen danach, endlich wieder Kurse besuchen und sich in der Badstraße 96 zu offenen Treffs zusammenfinden zu können, das bestätigen die beiden Geschäftsführerinnen Susanne Münch und Kirsten Wiencke.

Immerhin ist das Familienzentrum einer der größten Vereine Neumarkts, rechnet man alle Mitglieder zusammen. Dazu zählen, wie es sich für eine Familien-Begegnungsstätte gehört, natürlich auch schon die Babys – und so kommen nicht weniger als 1044 aktuelle Mitglieder zusammen. 330 Familien sind unter dem Dach des Vereins zusammengeschlossen. Während die vergangenen Monate von Online-Veranstaltungen geprägt waren, wollen die Mitglieder nun voll in das Winterprogramm starten, das sie in einer 49-seitigen Broschüre präsentieren. „Anfangs war es etwas zögerlich, doch nun haben wir schon mehr Nachfragen als sonst zu den Veranstaltungen“, sagt Susanne Münch. „Für Besucher und Teilnehmer gilt die 3G-Regel – es besteht auch die Möglichkeit, sich vor den Kursen unter Aufsicht testen zu lassen, wenn man etwas früher kommt.“

133 Workshops, Vorträge und Kurse werden im Winter-Halbjahr angeboten, die Zahl ist etwa so hoch wie sonst. „Es ist das normale Winterprogramm“, sagt Susanne Münch, „wir haben immer so geplant, als ob nichts wäre.“ Ein Teil ist wieder kostenfrei, manche  Veranstaltungen werden in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und dem Evangelischen Bildungswerk (EBW) organisiert. Zusammen mit der Koordinationsstelle für Familienbildung des Landkreises wird zum Beispiel der neue Kurs „Gemeinsames Spielen – Komm in meine zauberhafte Welt“ angeboten.

Auch „Stress bei den Hausaufgaben – Das muss nicht sein“ ist neu. Bisher nicht dagewesen ist ebenfalls der neue, dreistündige Workshop „Familientherapie zum Mitnehmen“ und auch der Vortrag „Wie Sie Ihre Beziehung an die Wand fahren – aber mit Vollgas“ ist zum ersten Mal im Programm. Musik und Tanzen gibt es in Susanne Münchs neuem Angebot für „Musikhüpfer“. Hinter „SoKo für Kids“ verbirgt sich der neue mehrwöchige Kurs zum sozialen Kompetenztraining für Kinder von fünf bis acht Jahren. Ebenfalls neu – auf die Anregung einer Teilnehmerin hin − bietet das Familienzentrum in Kooperation mit KEB und EBW den kostenfreien Vortrag „Sexuelle Entwicklung von Mädchen und Jungen“ an.

„Unsere Mitgliederzahl wächst seit 2013 ständig“, sagt Kirsten Wiencke. Das Programm spannt einen Bogen von der Babymassage über Vorträge für werdende Väter bis hin zur Beckenbodengymnastik auch für ältere Menschen: „Wir versuchen, die ganze Familie abzudecken“, sagt Kirsten Wiencke. Dabei veranstaltet das Familienzentrum nun auch wieder Kindergeburtstage mit einem Drei-Stunden-Programm oder Offene Treffs, etwas, das seit März 2020 nicht mehr möglich war. „Wir haben auch ein Party-Team, das mit Kinderschminken, Luftballons und Kinderbetreuung auf Veranstaltungen wie Hochzeiten kommt.“

Das Familienzentrum beherbergt ein Tauschregal für Bücher, eine Second-Hand-Börse für Kleidung – und ist auch eine Depotstelle für glückliche Hühner. Die Paten des mobilen Hühnerstalls in Schwarzenbruck können die alle zwei Wochen frisch gelieferten Eier in der Badstraße 96 abholen: „Damit unterstützen wir die nachhaltige Haltung der Tiere“, sagt Kirsten Wiencke.

Weitere Infos unter Telefon 09181 / 50 97 71 oder im Internet unter www.familienzentrum-neumarkt.de.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren