30.3 C
Neumarkt
Donnerstag, 11 August 2022
StartKurz und wichtig„Zukunftsplan: Hoffnung“ – Vorbereitung auf Weltgebetstag der Frauen 2022

„Zukunftsplan: Hoffnung“ – Vorbereitung auf Weltgebetstag der Frauen 2022

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

(pde) – Zu einer Reihe von Einführungsveranstaltungen zum Weltgebetstag der Frauen 2022 lädt der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in der Diözese Eichstätt ein. Dabei sollen Anregungen, Ideen und Elemente für die Gestaltung des Weltgebetstagsgottesdienstes entwickelt werden.

„Zukunftsplan: Hoffnung“ lautet das Motto des Weltgebetstags der Frauen, der am Freitag, 4. März, gefeiert wird. Die Gebete, Lieder und Texte haben Frauen aus England, Wales und Nordirland zusammengestellt. Die Einführungen sollen auf die überkonfessionelle und weltumspannende Gebetskette einstimmen. Acht Termine stehen zur Auswahl:

  • Dienstag, 11. Januar, von 15 bis 18 Uhr sowie Dienstag, 18. Januar, von 18 bis 21 Uhr im Evangelischen Haus in Schwabach, Wittelsbacher Str. 4;
  • Donnerstag, 13. Januar, von 19 bis 22 Uhr im katholischen Pfarrheim Beilngries, Hauptstr. 47;
  • Samstag, 15. Januar, von 10 bis 13.30 Uhr im katholischen Pfarrheim Ingolstadt/Gerolfing, Am Pfarrgraben 10;
  • Montag, 17. Januar, von 18 bis 21 Uhr im Hofmeierhaus in Hilpoltstein, Christoph-Sturm-Straße 1;
  • Samstag, 22. Januar, von 10 bis 13.30 Uhr im katholischen Pfarrheim Treuchtlingen, Elkan-Naumburg-Straße 1 (Veranstaltung in Kooperation mit dem evangelischen Dekanat Pappenheim)
  • Samstag, 29. Januar, von 10 bis 13.30 Uhr, im Bürgerhaus Neumarkt, Fischergasse 1;
  • Montag, 31. Januar, von 18 bis 21 Uhr im katholischen Pfarrheim Greding, Am Kirchberg 4.

Für die ersten beiden Termine erfolgt die Anmeldung beim Evangelischen Bildungswerk in Schwabach, Tel. (09122) 9256420, für die übrigen Veranstaltungen bei der KDFB-Geschäftsstelle in Eichstätt, Tel. (08421) 50-673, E-Mail info@frauenbund-eichstaett.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der ökumenische Weltgebetstag der Frauen wird seit 1927 gefeiert, inzwischen in 120 Ländern. In Deutschland beteiligen sich die katholischen Frauenverbände seit 1970 an der Aktion. Weltweit wird ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, den jedes Jahr Frauen aus dem jeweiligen Weltgebetstagsland gestalten. Weitere Informationen unter www.weltgebetstag.de.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren