23.8 C
Neumarkt
Sonntag, 14 August 2022
StartKurz und wichtigTSV Freystadt auf Erfolgskurs

TSV Freystadt auf Erfolgskurs

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

TSV Freystadt ist mit Badminton in der dritten Liga und er konnte in acht Spielen acht Siege erzielen. Die Winterpause erreichten sie somit als Tabellenführer. Die Rückrunde beginnt jedoch schon Ende Januar. Dazu stehen zwei Heimspiele gegen Marktheidenfeld und Nürnberg bevor. Für den Aufstieg in die 2. Bundesliga ist die stärkste Konkurrenz um die Meisterschaft im Badminton der TV Dillingen. Dieser hat zum TSV Freystadt lediglich zwei Punkte Rückstand.

Sportfans aus Freystadt verfolgen die Ergebnisse des TSV Freystadt mit Spannung. Zudem fiebern diese Sportfans noch mit weiteren Mannschaften aus ihrer Region mit. In ihrer Freizeit spielen sie gelegentlich im Online Casino oder setzen Sportwetten. Denn die sportlichen Veranstaltungen sind zwar spannend, doch auch die Aussichten auf hohe Geldgewinne sind im Alltag fesselnd. Wenn die Fans gerne nach Freispielen in Online Casinos Ausschau halten, können sie sich hier Freispiele sichern. Dadurch können sie sogar kostenlos auf hohe Gewinne hoffen.

In Bayern wurden schon vor einigen Wochen alle Ligaspiele abgesagt. Doch der TSV Freystadt konnte sich darüber freuen, dass die Regionalliga von den Absagen nicht betroffen war. Aus diesem Grund konnte die Vorrunde und der achte Spieltag glücklicherweise abgeschlossen werden. Hierbei war der TSV Freystadt beim letzten Vorrundenspiel in Ansbach mit gemischten Gefühlen angereist. Bei der Aufstellung der Spieler erschien vor allem das Fehlen des Spielers Filip S. schwierig, da er der erfolgreichste Spieler mit 14 Siegen in den insgesamt 14 Spielen ist. Filip S. wurde von der TSV Freystadt für ein kroatisches Nationalspiel freigestellt. Stephan P., der Teammanager, hingegen war erfreut und erleichtert, dass an dem Spieltag alle Spieler gesund waren und die Schnelltests allesamt negativ ausfielen.

Gegen Ansbach fing das Spiel mit dem 1. Damendoppel und Herrendoppel an. Beim Herrendoppel gewannen Sebastian K. und Luca M. problemlos, doch beim Frauendoppel mit Katharina R. und Friederike R. wurde es spannender. Ein Entscheidungssatz wurde erforderlich und diesen gewannen sie mit einem Ergebnis von 21:17 nur knapp. Doch der TSV Freystadt hatte beim zweiten Doppel die Spieler umgestellt. Für Filip S. ging der Ersatzspieler Petros T. auf das Feld und spielte mit Andreas P. Der TSV Freystadt verlor dieses Spiel mit 18:21 knapp. Der serbische Nationalspieler Luca M. sorgte ganz nach der Erwartung für eine Führung mit 3:1. Der Dameneinzel war hart umkämpft, doch letztlich verlor der TSV knapp mit den Ergebnissen 21:23 und 18:21. Nun war der Zwischenstand bei 3:2. Daraufhin begann der Männereinzel mit Andreas P. und dieser siegte bei seinem Spiel. Beim Mixed gewannen die Spieler Friederike R. und Sebastian K. mit 30:28. Der TSV Freystadt siegte mit dem Endstand 6:2.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren