8.4 C
Neumarkt
Montag, 5 Dezember 2022
StartKurz und wichtigKlinikum Neumarkt und AOK Bayern starten Projekt Betriebliches Gesundheitsmanagement mit einem Gesundheitstag

Klinikum Neumarkt und AOK Bayern starten Projekt Betriebliches Gesundheitsmanagement mit einem Gesundheitstag

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Das Klinikum Neumarkt und die AOK Bayern Direktion Regensburg-Neumarkt haben das Projekt Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) am Klinikum mit einem Gesundheitstag gestartet. Ziel ist die Gestaltung und (Weiter-)Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, um die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern.

Ein BGM ist am Klinikum Neumarkt bereits angeboten worden – jedoch nicht strukturiert und an dezentralen Stellen. Durch das neue Projekt sollen diese Schwachpunkte beseitigt und weiteren Angebote für die Klinikbeschäftigen geschaffen werden.

Das BGM zeigt sich klassisch auf drei Säulen: Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betriebliche Gesundheitsförderung und das Betriebliche Wiedereingliederungsmanagement. Zunächst werden Themenfelder wie bewegungsförderliches Arbeiten, gesunde Personalführung, Betriebliche Suchtprävention, Stressbewältigung und Ressourcenstärkung, Diversity sowie Gesundheitsgerechte Ernährung im Arbeitsalltag aber auch die psychischen Belastungen in den Blick genommen werden. Grundlage für die Angebotsauswahl ist eine anonyme Mitarbeiterbefragung.

Zielsetzung des BGM ist eine übergeordnete Sensibilisierung für das Thema Gesundheit. Die Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit, eine Schaffung gesunder Arbeitsplätze und Arbeitswelten sowie Steigerung der Motivation und Zufriedenheit sollen so dafür sorgen, dass die Beschäftigten möglichst lange gesund bleiben.

Bisher bereits angebotene Maßnahmen wie z.B. Rückengerechtes Arbeiten, Yoga, Achtsamkeitstraining in Verbindung mit dem Rosengarten, mit dem Rad zur Arbeit – plus Fahrradleasingangebote, etc., werden zukünftig noch erweitert.

Der Gesundheitstag am 28.09.22 bot allen Mitarbeitenden verschiedene Aktionen zum offiziellen Start. Neben einem Vitaminfahrrad und mehreren Infoständen wurden Führungen durch den Achtsamkeitsweg im Rosengarten und Stationen zum Innehalten in der Klinikkapelle angeboten.

Klinikvorstand René Klinger und Martin Richter, stellvertretender Direktor der AOK in Neumarkt, betonten die Bedeutung dieses Projektes. „Eine gesunde Mitarbeiterin und ein gesunder Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource in einem Klinikum. Ohne deren volle Einsatzfähigkeit und Belastbarkeit kann die Patientenversorgung nicht in der gewünschten Qualität erfolgen.“ so Klinger. Richter blies in das gleiche Horn: „Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich, das haben viele Unternehmen erkannt: Engagement für mehr Gesundheit senkt Krankenstände und Fluktuation, steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und führt so zu mehr Produktivität.“

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren