24.5 C
Neumarkt
Freitag, 19 August 2022
StartKurz und wichtigKerzenleuchten zum Gedenken an verstorbene Kinder am 12. Dezember

Kerzenleuchten zum Gedenken an verstorbene Kinder am 12. Dezember

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

(pde) – Zur Teilnahme am weltweiten Kerzenleuchten im Gedenken an verstorbene Kinder lädt der Fachbereich Lebensschutz der Diözese Eichstätt ein. Zu Beginn der Sonntagsabendmesse am 12. Dezember um 19 Uhr in der Eichstätter Schutzengelkirche ist dazu ein Kerzenritual geplant. Eine Trauernische in der Seitenkapelle bietet Menschen in Trauer Trost, Impulse und Kontaktadressen. Dort besteht auch die Möglichkeit, eine Kerze zu entzünden.

Das sogenannte „Worldwide Candle Lighting“ findet seit 1996 am zweiten Sonntag im Dezember in vielen Ländern statt. Dabei stellen Eltern und Angehörige, die um ein verstorbenes Kind trauern, Kerzen in Fenster. Als Zeichen der Verbundenheit mit den Betroffenen lädt der Fachbereich Lebensschutz auch die Menschen im Bistum Eichstätt ein, eine Kerze zu entzünden und gut sichtbar in ein Fenster zu stellen. Jedes Licht sei ein Zeichen dafür, dass jedes verstorbene Kind das Leben anderer Menschen erhellt hat und nie vergessen wird. Durch die Zeitverschiebung von jeweils einer Stunde erlöschen die Kerzen in einer Zeitzone und in der nächsten werden sie entzündet. So entstehe der Eindruck vom einem „Lichterband, das sich in 24 Stunden einmal um die Welt zieht“, erklärt Teresa Loichen, Referentin für Lebensschutz.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren