Regens-Wagner-Stiftung startet Malaktion

Regens-Wagner-Stiftung startet Malaktion

Die Räume der neu gegründeten ergänzenden unabhängigen Teilhabe-Beratungsstelle Neumarkt e.V. (EUTB) für Menschen mit Behinderung in der Hallertorstr. 17 benötigen den letzten Schliff. Hierfür lädt das Team kreative und kunstinteressierte Menschen zu einem großen Malabenteuer ein. Voraussichtlich im März sind auch die Handwerksarbeiten abgeschlossen, so dass Leiterin Anke Kidan unter dieser Adresse als kompetente Ansprechpartnerin vor Ort sein wird.

Zur geplanten Malaktion sind nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene herzlich eingeladen. Die Aktion findet am 12. Januar von 10 bis 17 Uhr statt. Wer den Samstag weder mit Ausruhen, Einkaufen oder Sport verbringen will, kann das offene Malangebot nutzen: einfach vorbei kommen und auf echten Keilrahmen malen oder sich an Kunstdrucken versuchen. Begleiten wird die Aktion der Künstler und Kunsttherapeut Andreas Brückner. Gruppen können beim „Malen mit Besen“ großflächige Bilder gemeinsam gestalten. Diese sollen später die Wände der Beratungsstelle schmücken. Nur für diese Aktion ist eine Anmeldung nötig.

Der Trägerverein

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) wird vom Bund gefördert. Das Besondere daran ist: Menschen mit Behinderung beraten andere Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Der gemeinsame Erfahrungshintergrund eint hier Berater und Ratsuchende. Die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen soll damit gestärkt werden. Der neu gegründete Trägerverein ist ein Zusammenschluss folgender Institutionen: Ambulanter Betreuungsdienst, Bayerisches Rotes Kreuz – Kreisverband Neumarkt, Caritas, Diakonie, Lebenshilfe, Rummelsberger Diakonie und Regens Wagner.

Weitere Infos und Anmeldung zur „Besen-Aktion“ unter:
Telefon 0176-40 79 17 97 oder eutb-neumarkt@gmx.de

Unbedingt alte Kleider und Schuhe anziehen.
Die verwendeten Farben lassen sich teilweise nicht auswaschen!