Deutsche Schnellschachmeisterschaft in Neumarkt

Deutsche Schnellschachmeisterschaft in Neumarkt

Mucksmäuschenstill war’s in der Aula des Neumarkter Landratsamtes am vergangenen Wochenende. Die Elite der deutschen Schnellschachspieler traf sich zur Deutschen Meisterschaft. Das Spielduell erforderte von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern höchste Konzentration. Ausrichter des Wettbewerbs war der Schachklub Neumarkt, welcher in diesem Jahr sein 70jähriges Bestehen feiert.

Gespielt wurden neun Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten sowie einem Zeitaufschlag von 10 Sekunden je Zug. Im Herren-Turnier waren 38 Spieler am Start, bei den Damen waren es 20 Spielerinnen. Die Teilnehmerliste präsentierte illustre Namen, darunter Nationalspieler Großmeister (GM) Rainer Buhmann, Mannschaftseuropameister von 2011 sowie GM Alexander Donchenko und GM Andreas Heimann, Nummer 4 und Nummer 7 der Deutschen Rangliste. Vom SK Neumarkt durften sich die Nachwuchskräfte Eva und Lorenz Schilay sowie der mehrfache Stadtmeister Kevin Beesk in dem hochkarätigen Teilnehmerfeld beweisen.

Schachklub Neumarkt

Mit rund 120 Mitgliedern zählt der Neumarkter Schachlub zu den größten Schachvereinen in Mittelfranken. Insbesondere im Jugendbereich, auf den der Verein seit jeher den Fokus legt, sind viele Erfolge zu verzeichnen. So gab es in jüngster Vergangenheit etliche Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften und sogar zur Welt- und Europameisterschaft. 2015 wurde Sebastian Mösl – 1. Vorsitzender und Jugendleiter des Vereins – von der Deutschen Schachjugend mit dem Ehrenamtspreis „Goldener Chesso“ als bester Jugendleiter Deutschlands ausgezeichnet. Auch die Stadt Neumarkt würdigt das Engagement des Vereins und verlieh dem SK Neumarkt 2011 den Sportehrenpreis der Stadt.  2009 richtete man die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft aus und 2016 wurde mit der Ausrichtung der Deutschen Vereinsmeisterschaft für U16-Mannschaften ein Highlight gesetzt.

Sieger des Turniers war Großmeister Alexander Donchenko  von den Schachfreunden Deizisau. Vom Schachklub Neumarkt belegte Kevin Beesk Rang 4 und Lorenz Schilay Platz 35. Bei den Damen belegte Eva Schilay Rang 18.