Nostalgie beim Oldtimertreffen

Nostalgie beim Oldtimertreffen

Mit der 40 Kilometer langen Ausfahrt durch den Landkreis und der traditionellen Preisverleihung ging am Pfingstsonntag das 11. Neumarkter Oldtimertreffen zu Ende.

Mehr als 750 Auto-Ikonen wurden von ihren Besitzer bei dieser beliebten Veranstaltung in Szene gesetzt und begeisterten über 20.000 Besucher. Servolenkung, Navi oder Sitzheizung suchte man bei den Oldtimern vergebens. Dafür punkten die Zeugen der Vergangenheit mit handwerklicher Kunst, Liebe zum Detail und Einzigartigkeit. Zur Schau standen nicht nur auf Hochglanz polierte Flagschiffe der Mittel- und Oberklasse wie Porsche, BMW und Mercedes. Auch der winzige Fiat 500 oder der legendäre VW Käfer, einst Liebling von Otto-Normalverbraucher, sorgten für den ein oder anderen nostalgischen Moment. „Schaut her, dieses Auto hat euer Opa früher gefahren“, erzählt ein Herr aus dem Landkreis seinen beiden Enkeln beim Anblick eines Ford Capri RS aus dem Jahr 1974.

Text und Bilder: Susanne Weigl