Was passiert mit dem BayWa-Gelände?

Helmut Hofmann sucht das Besondere

Neumarkter Wochenblatt 20.06.2017
Martin Luther – 500 Jahre Reformation

Umfangreiches Programm zum Jubiläum

Neumarkter Wochenblatt 19.06.2017
Landrat zeigt vollen Einsatz

Tennis-Duell beim FSV Berngau

Neumarkter Wochenblatt 18.06.2017
Und was sich reimt, ist gut...

Freiwillige Feuerwehr Seligenporten wird zum 125. Jubiläum Bestehen kreativ

Neumarkter Wochenblatt 17.06.2017
Eine Nacht mit dem Fürst der Finsternis

ALICE COOPER ‚SPENDING THE NIGHT WITH’ – Tour 2017

24.11.2017 – 20.00 Uhr – Jurahalle

Neumarkter Wochenblatt 16.06.2017
Was passiert mit dem BayWa-Gelände?
Martin Luther – 500 Jahre Reformation
Landrat zeigt vollen Einsatz
Und was sich reimt, ist gut...
Eine Nacht mit dem Fürst der Finsternis

Das aktuelle Wochenblatt

Aktuelle Ausgabe online lesen

Neumarkt Aktuell

Füracker: Kulturfonds fördert künstlerisches Engagement von Schülern in der Oberpfalz mit 100.000 Euro

„Der Kulturfonds Bayern fördert heuer und im nächsten Jahr die kreative und künstlerische Auseinandersetzung von Schülern mit der Kunst und Kultur einer Stadt mit insgesamt rund 100.000 Euro. Das Projekt YOUPEDIA ist auf zwei Jahre angelegt und soll an verschiedenen Standorten entwickelt werden, darunter Regensburg, Nürnberg, Bayreuth und Bamberg“, gab Staatssekretär Albert Füracker bekannt: „Ziel von YOUPEDIA ist es, den Jugendlichen Zugang zu kulturellen Themen ermöglichen.“

neumarkt TV22.06.2017

Konzert der Reihe „Hochschulklänge“ – Violinsonaten von Ludwig van Beethoven

Er verlässt endgültig die Ebene der Violinsonate als Hausmusik und wendet sich der großen expressiven Form zu. Die Violinsonaten Op. 30, welche zwei Jahre später erschienen, schrieb Beethoven für den russischen Zaren Alexander I. Dieser belohnte den Komponisten während des Wiener Kongresses mit einer Zahlung von 100 Dukaten. Zu dieser Zeit setzte Beethovens Schwerhörigkeit ein. Er verfasste das berühmte Heiligenstädter Testament und schrieb 1802 von einem „neuen Stil”, den er nun erreicht habe. Dieser neue Stil zeigt sich in den drei Sonaten Op. 30: neben den beiden Dur-Sonaten Nr. 1 und 3 Op. 30 mit den üblichen drei Sätzen, bildet die viersätzige c-Moll Sonate Nr. 7 den Höhepunkt des Zyklus und weist den Weg zu Beethoven als Dramatiker, wie wir ihn heute kennen. Der Geiger Reto Kuppel gilt als einer der angesehensten deutschen Interpreten seiner Generation. Er war bereits in zahlreichen Orchestern Konzertmeister und ist Professor an der Hochschule für Musik Nürnberg. Zusammen mit Amy Lin, einer großartigen Pianistin die weltweit Meisterklassen unterrichtet, bilden die zwei Musiker ein perfektes Duo.

neumarkt TV22.06.2017

Das Stadtquartier „NeuerMarkt“ begrüßte seine fünf millionste Besucherin

Am Mittwoch, den 21. Juni 2017, um 14:47 Uhr war es soweit. Das Stadtquartier „NeuerMarkt“ begrüßte seine fünf millionste Besucherin seit der Eröffnung im September 2015. Frau Monika Seitz aus Neumarkt durfte sich über einen Blumenstrauß sowie Centergutscheine in Höhe von 100€ freuen. Außerdem erhielten die zehn Besucher, welche direkt nach ihr den „NeuenMarkt“ betraten, ebenfalls Centergutscheine. Das Stadtquartier „NeuerMarkt“ wünscht viel Spaß beim Shoppen und freut sich über viele weitere Besucher.

neumarkt TV22.06.2017

Schöner Parken mit Rizzi - Rizzi-Parktickets in Neumarkt

Neumarkt bereitet sich auf die große Rizzi-Ausstellung im September vor. Alle Parkscheinautomaten wurden mit Rizzi-Parktickets bestückt. Eine kleine, aber feine Werbemaßnahme, die die Stadt weiter „rizzifiziert“ und den Parkschein als Hinweis auf die bevorstehende Schau nutzt. Echte Fans haben nun die Möglichkeit „en Miniature“ einen Ausschnitt des Werks „Nothing is as pretty as a Rizzi-City“ nach dem Parken in der Stadt mit nach Hause zu nehmen.

neumarkt TV22.06.2017

Jobcenter Landkreis Neumarkt i.d.OPf.: Moderne Verwaltung mit weniger Papier

Mit Hilfe der elektronischen Akte wird ab 26.06.2017 im Jobcenter Landkreis Neumarkt i.d.OPf. die klassische Aktenhaltung nach und nach abgelöst. Das Jobcenter wird hierdurch zu einem papierarmen Dienstleister der öffentlichen Verwaltung. Kundinnen und Kunden können aber weiter wie gewohnt ihre Anliegen in Schriftform per Brief an das Jobcenter adressieren. Der Nutzen für die Kundinnen und Kunden: weniger Wartezeiten und schnellere Auskünfte.

neumarkt TV22.06.2017

Aktionäre der Pfleiderer Group S.A. beschließen Dividendenanhebung

Die Aktionäre der Pfleiderer Group S.A. haben auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung einstimmig einer Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2016 in Höhe von 1,1 Polnischen Zloty (PLN) je Aktie zugestimmt. Damit kommen 71,2 Mio. PLN, umgerechnet rund 16,8 Mio. Euro, zur Ausschüttung. Im Vorjahr hatte der internationale Holzwerkstoffhersteller 1,0 PLZ je Aktie ausgeschüttet. Die Hauptversammlung stimmte auch allen anderen Tagesordnungspunkten zu, darunter der Ermächtigung an den Vorstand zur Umsetzung eines Aktienrückkaufprogramms (share buy-back program). Der Vorstand kann dem Beschluss zufolge bis zum 30. Juni 2018 bis zu 6.470.100 Inhaberaktien, die nicht mehr als 10 % des gesamten Grundkapitals entsprechen dürfen, zurückerwerben. Das Programm, dessen Details im Laufe des dritten Quartals 2017 bekannt gegeben werden sollen, dient der Erhöhung des Shareholder Value.

neumarkt TV22.06.2017

„Sonntagsführung für jedermann“ – Neumarkt im Ersten Weltkrieg

Neumarkt im Ersten Weltkrieg – 1917: Reservelazarett und Kriegsgefangenenlager in der Stadt, so lautet der Titel der aktuellen Sonderausstellung des Stadtmuseums Neumarkt. Wo waren diese für mehrere Hundert Personen angelegten Lager, von wann bis wann gab es sie, wie waren sie belegt, woher kamen und gingen die Patienten, das Personal oder die Gefangenen, welche persönlichen Schicksale waren mit dem Aufenthalt in der Perle der Oberpfalz verbunden und welche Interaktionen mit der Bevölkerung fanden statt?

neumarkt TV22.06.2017

Tschechien Tipps: zwischen Prag, Rozvadov und Karlsbad

Nur wenig mehr als eine Stunde dauert die Fahrt von Neumarkt bis nach Rozvadov, einem beschaulichen Dörfchen kurz hinter dem Grenzübergang Waidhaus an der E50, auf direktem Weg nach Prag. Es besitzt eine Autobahnraststätte, ein paar Spielhallen und immerhin ganze zwei Casinos, nämlich das Casino Admiral und das King’s Casino als größte Spielbank Europas. Für einen ersten Besuch in Rozvadov lohnt es sich also, die Eigenheiten dieses speziellen Ortes im Auge zu behalten und sich mental gut vorzubereiten: An den Spieltischen kann jeder kleine Neueinsteiger unverhofft auf einen echten Profispieler treffen – und ihn vielleicht sogar grandios besiegen.

Seit 2005 finden im kleinen Grenzort regelmäßig Pokerturniere statt, das zum King’s Casino gehörende Hotel dient als Residenz für Urlauber aller Art. Kein Wunder, denn der Gründer dieses außergewöhnlichen Etablissements heißt Leon Tsoukernik, er dürfte Kennern der Szene aus der Serie »German High Roller« auf Sport1 bekannt sein und gilt selbst als leidenschaftlicher Pokerspieler. Das Casino schmückt sich mit moderner, eher puristischer Architektur. Die Kellner versorgen ihre Gäste mit Gratis-Getränken und gegen Abend geht es an den Pokertischen richtig hoch her.

Um die altehrwürdige Stadt Prag mit ihren Brücken, Denkmälern und prunkvollen Gebäuden zu erkunden, lohnt sich auch eine fast dreistündige Anfahrt. Für den ersten Besuch an diesem wundervollen Ort empfiehlt es sich an einer professionellen Stadtführung teilzunehmen, entweder mit Fokus auf die wichtigsten architektonischen Sehenswürdigkeiten oder die uralten Prager Legenden. Wer die Erkundungstour auf eigene Faust durchziehen möchte, der beginnt vorzugsweise am Altstädter Ring, der mit prächtigen Gebäuden wie der bekannten St.-Nikolaus-Kirche und dem Palais Kinsky protzt. Am mächtigen Rathaus bewundern Touristen nicht nur die architektonischen Feinheiten, sondern auch die markante astronomische Uhr mit ihrem goldverzierten Ziffernblatt. Vom Rathausturm aus ergibt sich ein herrlicher Ausblick über die malerische Altstadt.

Prag wartet daneben noch mit sehr viel mehr Türmen auf, darunter befindet sich zum Beispiel der Pulverturm als ehemalige Lagerstätte für Schießpulver. Auch der Wenzelplatz gehört zu den namhaften Stätten der tschechischen Hauptstadt, er misst in der Länge mehr als 700 Meter und punktet mit zahlreichen Shopping-Gelegenheiten. Für eine wohlverdiente Pause im Grünen bietet sich einer der schön angelegten Biergärten an, beispielsweise der Na Květnici am Nusler Rathaus, wo Erholungssuchende unter hohen Kastanienbäumen weilen – oder im Letná-Park mit Blick auf das idyllische Moldautal.

Echte Gourmets lassen natürlich auch die kulinarischen Köstlichkeiten unseres schönen Nachbarlandes nicht außer Acht. Die Tschechen brauen zum Beispiel hervorragende Biere, die sogar einem waschechten Bayern munden. Auch das Nationalgericht Svícková na smetane sollte keinesfalls auf der Urlaubsspeisekarte fehlen, der zarte Lendenbraten mit Preiselbeeren und Schlagsahne eroberte bereits dauerhaft manches Herz und unzählbar viele hungrige Mägen.

neumarkt TV22.06.2017

Füracker: Neues Bayerisches Feuerwehrgesetz sichert Zukunft der Feuerwehren im Landkreis Neumarkt

"Das am Mittwoch vom Bayerischen Landtag verabschiedete neue Bayerische Feuerwehrgesetz sichert auch die Zukunft der Freiwillige Feuerwehren im Landkreis Neumarkt. Denn die Anhebung der gesetzlichen Altersgrenze für den Feuerwehrdienst von 63 auf das vollendete 65. Lebensjahr und die Möglichkeit der Einrichtung von Kinderfeuerwehren verbreitert ihre personelle Basis enorm“, sagte Staatssekretär Albert Füracker: „Ich kenne viele aktive Feuerwehrleute in unserer Heimat, die sich darüber geärgert haben, dass sie bisher mit 63 aufhören mussten, obwohl sie noch ‚topfit‘ waren. Damit ist jetzt erfreulicherweise Schluss."

neumarkt TV21.06.2017

Busfahrt zum Tag der Ehejubilare

Am Samstag, 1. Juli 2017, veranstaltet das Bistum Eichstätt im Rahmen der Willibaldswoche einen Begegnungstag für Ehejubilare. Nach einem Pontifikalgottesdienst und Einzelsegnung findet im Festzelt eine Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke statt, außerdem wird ein Orgelkonzert sowie ein geistlicher Abschluss angeboten.

neumarkt TV21.06.2017

Neumarkt und Umgebung

Filmauslese: Es war einmal in Deutschland

Filmauslese: Es war einmal in Deutschland

24.06.2017

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Cineplex
Beginn:
17:00 Uhr

 FSK 12