Hochschule, Wohnbebauung oder Park

Innerstädtisches Betriebsgelände der Glossnerbräu steht zum Verkauf

Neumarkter Wochenblatt 23.05.2017
„Nicht jedem geht´s so gut wie uns“

Ostendorfer Gymnasium erinnert an weltweites Problem

Neumarkter Wochenblatt 22.05.2017
Das digitale Vorstellungsvermögen

Wie 3D-Technik beim Küchen- und Badplanen hilft

Neumarkter Wochenblatt 21.05.2017
Nur nicht den Anschluss verlieren...

Fortschritte und Hindernisse der Elektromobilität

Neumarkter Wochenblatt 20.05.2017
Emotional, markant, poetisch

Neue deutschsprachige Musik von Riesenherz

Die CD ist ab sofort für 13,99 € im TicketSHOP erhältlich

Neumarkter Wochenblatt 19.05.2017
Hochschule, Wohnbebauung oder Park
„Nicht jedem geht´s so gut wie uns“
Das digitale Vorstellungsvermögen
Nur nicht den Anschluss verlieren...
Emotional, markant, poetisch

Das aktuelle Wochenblatt

Aktuelle Ausgabe online lesen

Neumarkt Aktuell

Sportzentrum Berg – warum das Hallenbad nicht vollständig abgebrochen wird

Der Abbruch der Turnhalle und von Teilen des Hallenbades in Berg ist weitgehend abgeschlossen. Es steht nur noch das entkernte Stahlbetonskelett der Schwimmhalle.

Manche Bürger stellen die Frage bzw. kritisieren derzeit, warum dieser Rest des Gebäudekomplexes nicht abgerissen und neu gebaut wurde.

neumarkt TV26.05.2017

Rufbus für Lauterhofen: Bessere ÖPNV-Anbindung an Hauptort Lauterhofen und Neumarkt mit Zuganbindungen: jeder Ortsteil erhält eigenen Fahrplan

„Mit der Einrichtung des Rufbusses für den Markt Lauterhofen im April 2013 haben wir das wirtschaftliche ÖPNV Angebot für ländliche Gemeinden, das auch Familien und älteren Menschen sowie Auszubildenden eine gute Grundversorgung und damit Mobilität ohne eigenen PKW bietet, deutlich erweitert. Es stärkt unsere Region und hält sie auch in Zeiten des demografischen Wandels attraktiv. Das zeigen auch die bisher guten Nutzerzahlen mit 2.000 Fahrgästen im letzten Jahr und rund 17.000 gefahrenen Kilometern“, zeigten sich Bürgermeister Ludwig Lang und Landrat Willibald Gailler gestern bei der Bilanzierung der bisherigen vier Jahre Rufbus Lauterhofen überzeugt und optimistisch für einen erfolgreichen weiteren Projektverlauf.

neumarkt TV26.05.2017

Bausenat beschließt Aufstellung von Verkehrszeichen in der Mussinanstraße

Der Bau-, Planungs- und Umweltsenat hat in seiner Sitzung am 22. Mai 2017 das Vorgehen bestätigt, dass in der Mussinanstraße an den zahlreichen Einmündungen das Schild „Z 102“ aufgestellt werden soll. Dieses rot umrandete dreieckige Gefahrenzeichen weist auf eine Kreuzung mit Vorfahrt von rechts hin. Diese Lösung ist mit der Regierung der Oberpfalz und der Polizeiinspektion abgesprochen.

neumarkt TV26.05.2017

Alltägliches und Raritäten von früher

Neumarkt, 24. Mai 2017 – Das neunte Neumarkter Oldtimertreffen steht in den Startlöchern. Am 4. Juni haben wieder historische Pkw, Motorräder und Traktoren Vorfahrt in der Neumarkter Innenstadt. Die beliebte Veranstaltung verzeichnet auch in diesem Jahr wieder regen Zulauf: Bis zum vergangenen Wochenende lagen schon mehr als 400 Anmeldungen vor, die tatsächliche Teilnehmerzahl taxiert das Veranstalter-Team um Hauptamtsleiter Thomas Thumann, Manfred Schreiner und Harm Schumacher aber auf 700 bis 800 Fahrzeuge. „Viele machen ihre Teilnahme vom Wetter abhängig und entscheiden erst spontan am Sonntagmorgen“, so die Erfahrungen von Organisationsleiter Schreiner.

neumarkt TV26.05.2017

Polizeifilm- Festival in Mistelbach

"Mistelbacher" als eine Bezeichnung für Wiener Polizisten war vor einigen Jahrzehnten ein geläufiger Begriff. Denn viele Jahrzehnte wurden Polizisten in der Polizeischule in Neumarkts Partnerstadt Mistelbach ausgebildet. Dieser historischen Bezeichnung zugrunde lag die Idee, in Mistelbach das 1. Polizeifilm-Festival Österreichs zu veranstalten.

neumarkt TV26.05.2017

Soiree der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt

Am Freitag, 30. Juni 2017, findet um 19.00 Uhr im Festsaal der Neumarkter Residenz die Soiree der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt statt. Dieses bereits zur Tradition gewordene Konzert bietet sowohl Ensembles als auch Instrumental- und Vokalsolisten die Gelegenheit, ihr über das Schuljahr erarbeitetes musikalisches Können einer breiteren Zuhörerschaft zu präsentieren. Das Programm erstreckt sich von vorbarocker über barocke und klassische Musik bis hin zu moderner Pop- und Rockmusik.

neumarkt TV24.05.2017

„Eine Reise durch unser Sonnensystem – Von der Sonne bis zum Reich der Kometenkerne

Am 26. Mai um 20 Uhr gibt Andreas Leonhardt in der Sternwarte Neumarkt einen Einblick in und auf unser Sonnensystem. Bei dem populärwissenschaftlichen Vortrag wird der Referent die Sonne besonders berücksichtigen, dabei werden „Live-Bilder“ der Sonne mit den Sonnenflecken und Protuberanzen gezeigt. Im Anschluss werden im Schnelldurchgang die Planeten im richtigen Größenverhältnis zueinander vorgestellt.

neumarkt TV24.05.2017

Treffpunkt für „Bier-Stadtführung“ am Vatertag ist nicht der Rathausplatz

Der Treffpunkt für die „Bier-Stadtführung“ mit dem Gästeführer Herbert Hauser ist nicht der Rathausplatz, wie fälschlich angekündigt, sondern am kommenden Donnerstag, den 25.05.2017 um 13:30 Uhr vor dem Gebäude der Neumarkter Nachrichten in der Mühlstraße. Im Rahmen der Reihe „Sonntagsführungen für Jedermann“ gibt es diesmal ausnahmsweise unter der Woche, am „Vatertag“, diese besondere Stadtführung.

neumarkt TV23.05.2017

Mitwirkende bei G6-TV stellen sich den Prüfungen

Als Prüfer fungierten Vertreter der Industrie- und Handelskammern (IHK) Regensburg und Nürnberg. Da die Ausbildung sehr nahe am Ausbildungsberuf Mediengestalter angelehnt ist, wird sie auch von der IHK zertifiziert. Damit haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein spannendes und abwechslungsreiches Wahlfach in ihrer Schule gewählt, sondern sie haben eine berufsnahe Ausbildung hinter sich, die ihnen zahlreiche Fähigkeiten vermittelt hat, die im Berufsalltag von unschätzbarem Wert sind. Silke Auer, die neue Leiterin der Geschäftsstelle der IHK Regensburg in Neumarkt war von den jungen Leuten so begeistert, dass sie selbst den Wunsch geäußert hat, bei der nächsten Staffel von G6-TV aktiv mit dabei sein zu wollen. Die beiden Prüfer der IHK Nürnberg, Verena Zollner und Tobias Wild, arbeiten hauptberuflich beim Sender Neumarkt TV in Neumarkt und prüfen bayernweit für die IHK Auszubildende, die den Ausbildungsberuf Mediengestalter erlernt haben. Damit ist G6-TV ganz nah an den Standards der Berufsausbildung zum Mediengestalter. Das Besondere an diesem Projekt ist aber nicht nur die Nähe zur Berufswelt, sondern auch die sozialpädagogische Begleitung durch das Jugendbüro der Stadt Neumarkt. Siegfried Müller, der Leiter des Jugendbüros legt großen Wert auf das psychosoziale Lernen in der Gruppe. Der kollegiale Umgang miteinander, das gemeinsame Suchen nach Lösungen und nicht zuletzt das Erleben der Tatsache, dass Arbeit Spaß machen darf, spielt bei diesem Projekt eine wichtige Rolle. Jetzt warten alle gespannt auf die Ergebnisse der dreigliedrigen Prüfung. Veranstalter und Prüfer drücken den Schülerinnen und Schüler ganz fest die Daumen, damit alle im nächsten Monat ihr Zertifikat der IHK Regensburg in den Händen halten können. Mehr Informationen zur nächsten Staffel „G6-TV - Jugend macht Fernsehen“ erhalten Interessierte im Jugendbüro der Stadt Neumarkt, Türmergasse 11, 92318 Neumarkt, Tel. 09181/905520 oder unter www.jugendbuero.neumarkt.de.

neumarkt TV23.05.2017

Neumarkt und Umgebung