Ein umstrittener Gang ins Wasser

Sepp Schleicher will den Mord an Ludwig II. beweisen

Neumarkter Wochenblatt 19.02.2019
Wohlfühlatmosphäre im Neumarkter Biergarten

Neumarkt präsentiert sich zum 5. Mal auf der Freizeitmesse in Nürnberg

Neumarkter Wochenblatt 18.02.2019
Körper, Geist und Seele natürlich heilen

Am 24. Februar findet der 15. Therapie- und Naturheiltag im Landratsamt statt

Neumarkter Wochenblatt 17.02.2019
Wassersport wieder (kurzzeitig) möglich

Berger Hallenbad nach Sanierung freigegeben

Neumarkter Wochenblatt 16.02.2019
Bryan Adams

Shine A Light-Tour

11.06.2019 – 20 Uhr – München, Olympiahalle

Neumarkter Wochenblatt 15.02.2019
Ein umstrittener Gang ins Wasser
Wohlfühlatmosphäre im Neumarkter Biergarten
Körper, Geist und Seele natürlich heilen
Wassersport wieder (kurzzeitig) möglich
Bryan Adams

Das aktuelle Wochenblatt

Aktuelle Ausgabe online lesen

Neumarkt Aktuell

Gerhart-Hauptmann-Straße gesperrt

Vom 04.03. bis voraussichtlich 08.03.2019 wird die Gerhart-Hauptmann-Straße auf Höhe der Hausnummer 5 gesperrt. Grund für die Sperrung ist der Rückbau des Wasserhausanschlusses wegen eines Gebäudeabbruches. Die Umleitung erfolgt über Kornstraße, Altenhofweg, Eichendorffstraße und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

neumarkt TV19.02.2019

Den Menschen Kraft und Hoffnung geben – Interview mit Bischof Gregor Maria Hanke zu Syrienreise

Im Interview mit Bernhard Löhlein von der Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Eichstätt in Zusammenarbeit mit der Kirchenzeitung der Diözese schildert der Eichstätter Bischof seine Eindrücke. „Es ist erstaunlich, welche Kraft und welcher Überlebenswille in den dort lebenden Menschen spürbar ist“, erzählt Hanke über seine Zeit im Zentrum von Aleppo. Die Menschen würden damit beginnen, das Leben wieder zu organisieren und aufzubauen. Das Embargo träfe sie jedoch momentan hart. „Das trifft vor allem die einfachen Leute auf der Straße, die Leute, die wenig zum Leben haben. Sie werden durch das Embargo in Haft genommen und führen ein teilweise sehr, sehr beschwerliches, elendes Leben.“

Der Eichstätter Bischof sorgt sich deswegen, dass vor allem viele junge Christen das Land verlassen könnten. „Dann steht der Westen wieder vor der Frage: Was machen wir mit diesen jungen Leuten, die zu uns kommen?“

Diesbezüglich nahm der Bischof auch die Politiker in die Verantwortung: „Die Politik sollte sich viel mehr damit befassen, was können wir Gutes tun für die Menschen, die dort geblieben sind, die den Wiederaufbau wollen, die bereit sind, alles zu geben für den Wiederaufbau, weil sie ihr Land lieben. Diese Frage finde ich bei uns in der Politik leider nicht vertreten.“

Während seiner Reise feierte Bischof Gregor Maria Hanke mit Christen in Syrien Gottesdienste und sprach ihnen in persönlichen Begegnungen Mut zu. Vor allem die Begegnungen in den Schulen haben den Bischof beeindruckt: „Die Kinder haben sich unheimlich gefreut, dass jemand aus Deutschland zu ihnen kommt, sie wahrnimmt in Damaskus und Aleppo und ihnen damit kundgibt, sie sind nicht vergessen. Das war für mich eine großartige Erfahrung, diese Freude der Kinder zu erleben.“

Bischof Gregor Maria Hanke ermuntert auch die Christen hierzulande, den Menschen in Syrien zu helfen: „Wir sollten unsere Schwestern und Brüder in Syrien unterstützen durch unser Gebet. Wir sollten sie auch materiell unterstützen, wir sollten den Wiederaufbau ermöglichen.“ Vor allem Schulen, Krankenhäuser und andere Bildungseinrichtung müssten neu errichtet werden, da das Orte seien, an denen die Menschen Kraft und Hoffnung für ihre Zukunft finden.

Das Interview im Video sowie Bildeindrücke von der Reise sind auf www.bistum-eichstaett.de/bischof/syrienreise/ zu finden. Das Gespräch ist auch in der kommenden Ausgabe der Kirchenzeitung für das Bistums Eichstätt abgedruckt.

neumarkt TV19.02.2019

IT-Offensive Landkreis Neumarkt – Kompakt und praxisnah

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises setzt ihre Verantaltungsreiche zur IT-Offensive fort. Landrat Willibald Gailler stellte gestern im Landratsamt zusammen mit Abteilungsleiter Michael Gottschalk, Sachgebietsleiter Michael Endres und Bernd Hofmann von der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes das Programm der nächsten Veranstaltung vor: Am Donnerstag, den 28.02.2019 um 18.00 Uhr stehen bei der Kooperationsveranstaltung mit dem Bayerischen IT-Sicherheitsclusters e.V. aktuelle Themen aus den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz auf dem Programm.

neumarkt TV19.02.2019

Bunte Osterferien mit Ganztagesbetreuung im G6

In der zweiten Ferienwoche vom 23. bis 26. April dürfen sich die Kinder auf die Mosaikwerkstatt, Holzarbeiten, das Basteln von bunten Frühlingssachen und vieles mehr freuen. Diese Woche steht nämlich ganz unter dem Thema „Kunterbunter Frühling“. Es wird ein Programm mit einer Mischung aus tollen Spielen, besonderen Aktionen und gemeinsamen Miteinander geboten. Das Angebot richtet sich an Schulkinder von 7 bis 12 Jahren und geht täglich von 9:00 bis 16:30 Uhr. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 60 € pro Woche (mit Mittagessen). Für Geschwisterkinder gibt es eine Ermäßigung. Für das erste Geschwisterkind wird ein Beitrag von 40 €, für das zweite Geschwisterkind ein Beitrag von 20 € verlangt. Es wird auch eine Gruppe „Frühbetreuung“ (ab 7:30 Uhr) und eine Gruppe „Spätbetreuung“ (bis 18:00 Uhr) angeboten. Die Kinder müssen hierzu extra angemeldet werden. Die Extrabetreuung kostet pro Woche je 5 €. Wer Interesse hat oder noch genauere Informationen benötigt, wendet sich bitte für die Anmeldung an das G6 unter der Telefonnummer 09181/ 50 93 69 0.

neumarkt TV18.02.2019

Berger Hallenbad eröffnet

Im Rahmen der BIOFACH und dem Kongress StadtLandBio fand die Übergabe der Auszeichnung durch Jakob Hömberg, Key Accout Manager bei Fairtrade Deutschland in der NürnbergMesse statt. Die Metropolregion Nürnberg feierte dabei nicht nur ihr zweijähriges Jubiläum als „Faire Metropolregion“, sondern auch die Titelerneuerung für zwei weitere Jahre. Die Titelerneuerung steht unter dem Motto „Wir machen weiter!“, denn mit der Auszeichnung hat sich ein starkes Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gebildet und das soll nur der Anfang sein. Dass die Anzahl der Unterstützer für den Fairen Handel in der Metropolregion Nürnberg stetig wächst, zeigt vor allem das Engagement der Kommunen, Schulen und Hochschulen in der „Fairtrade Towns Kampagne“. Waren 2017 noch 32 Kommunen in der Kampagne aktiv, sind es 2019 schon 51. Haben 2017 noch 27 Schulen und 2 Hochschulen den Titel „Fair Trade School“ oder „Fair Trade University“ getragen, sind es 2019 bereits 55 Schulen und 6 Hochschulen. Diese Zahlen belegen sehr eindrücklich, dass der Faire Handel in der Metropolregion Nürnberg einen immer größeren Stellenwert bekommt. Einen wichtigen Aufschwung erhielt die Faire Metropolregion durch die Förderung der „Entwicklungsagentur Faire Metropolregion Nürnberg“ durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt, die Anfang 2018 ihre Arbeit aufgenommen hat. Zweieinhalb Stellen unterstützen die Kommunen in der Region rund um den Fairen Handel und die nachhaltige Beschaffung. Eine dieser Stellen ist direkt bei der Stadt Neumarkt i.d.OPf. im Amt für Nachhaltigkeits-förderung angesiedelt. Als erste Fairtrade Stadt in Bayern 2009 hat sich die Stadt Neumarkt i.d.OPf. von Beginn an dem Thema „Faire nachhaltige Beschaffung“ gewidmet und in vielen Bereichen werden Fairtrade-zertifizierte Produkte verwendet – vom Kaffee im Rathaus, dem Bürgerhaus und der Stadtbibliothek über T-Shirts bei den Ferienspielen bis hin zu Geschenkkörben für Jubilare. Die Beratung und Begleitung durch die Entwicklungsagentur Faire Metropolregion ermöglichte weitere Beschaffungsprojekte. So wurde z.B. kürzlich neue Arbeitskleidung für den städtischen Bauhof eingeführt. Dabei wurden Produkte einer Firma ausgewählt, die Mitglied in der "Fair Wear Foundation" ist. Damit soll gewährleistet sein, dass die Kleidung sozialen und ökologischen Kriterien entspricht. Weiterhin wurde im letzten Jahr eine „Faire Neumarkter Einkaufstasche“ entwickelt. Insgesamt 5.500 Stück dieser „Fairen Tasche aus Biobaumwolle“ kommen in den Umlauf und werben damit für den Fairen Handel. Weitere Beschaffungsvorgänge sind in Vorbereitung. Zudem wird aktuell an „Leitlinien einer nachhaltigen, fairen Beschaffung“ gearbeitet, in die die bisherigen Erfahrungen mit einfließen werden. Auf der Ebene der Fairen Metropolregion Nürnberg ist auch für das laufende Jahr einiges geplant. So werden die drei installierten Arbeitsgruppen, an der sich auch die Stadt Neumarkt i.d.OPf. beteiligt, ihre Zusammenarbeit fortführen. Im Frühjahr startet die Wanderausstellung „Fair unterwegs in der Metropolregion“ und eine gemeinsame Zielvereinbarung in der Metropolregion zum Fairen Handel und nachhaltiger Beschaffung wird angegangen. Als besonderer Höhepunkt findet am 1. Oktober 2019 der erste große „Fair Trade Gipfel“ der Metropolregion in der Stadt Bamberg statt, zu der alle Akteure des Fairen Handels aus der Metropolregion herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen auf der neuen Homepage unter: www.faire-metropolregionnuernberg.de

neumarkt TV18.02.2019

Berger Hallenbad eröffnet

Die Schülerinnen und Schüler der Berger Schwarzachtal-Schule fühlten sich pudelwohl bei ihrer ersten Unterrichtsstunde mit ihrem Lehrer Markus Fügl im neuen Hallenbad der Gemeinde Berg im Sport- und Kulturzentrum an der Schulstraße. Zur offiziellen Freigabe der Schwimmstätte waren auch der Vorsitzende der Berger Wasserwach Michael Zaschka und sportlicher Leiter Norbert Nießlbeck sowie Gemeinderat Hannes Stepper gekommen.

neumarkt TV18.02.2019

"Glücks`Spui" – Improvisationstheater aus Riedenburg

Am 22. März 2019 ab 20:00 Uhr kommt das Improvisationstheater Riedenburg ins G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Improvisationstheater lebt von Spontanität, Eingebung und Fantasie. Es bewegt – im doppelten Sinne Körper und Geist. Ein reich gepacktes Überraschungspaket für Spieler und Zuschauer! Die Spieler reagieren spontan auf Einwürfe und Ideen aus dem Publikum. Doch die Gruppe betont: Jeder hat das Recht, den Abend mitzugestalten oder sich lieber nur unterhalten zu lassen. Jede Szene ist improvisiert – garantiert ohne Requisiten und Textbuch, und somit eine Premiere, die so nie wieder kommt. Einlass ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

neumarkt TV18.02.2019

Sachsenstraße gesperrt

Wegen Asphalt- und Pflasterarbeiten ist die Sachsenstraße abschnittsweise zwischen Leipziger Straße und Kohlenbrunnermühlstraße vom 25.02. bis voraussichtlich 08.03.2019 gesperrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

neumarkt TV18.02.2019

Auch 2019 wieder „Sonntagsführungen für jedermann“

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat zusammen mit Christine Tischner und Bianca Falkner vom Tourismusamt der Stadt das Programm für die diesjährigen „Sonntagsführungen für jedermann“ vorgestellt. Gekommen waren zudem zahlreiche Neumarkter Gästeführer sowie Mitwirkende in historischen Kostümen. Oberbürgermeister Thumann betonte, dass diese Reihe sehr erfolgreich geworden sei. Alleine im letzten Jahr hat es bei den 20 angebotenen Sonntagsführungen fast 500 interessierte Teilnehmer gegeben. Das bedeutet im Schnitt rund 25 Personen, die zu den besonderen Sonntagsführungen kommen. Aufgrund des Erfolges werde die Reihe auch in diesem Jahr fortgesetzt und biete wieder eine Vielzahl an verschiedenen Themen- und Schauspielführungen. Grundsätzlich starten die Sonntagsführungen an jedem ersten Sonntag im Monat um 13.30 Uhr und dauern 90 Minuten. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 4 Euro, Kinder sind bis 12 Jahre frei. Als Maximalgrenze für die Teilnehmerzahl sind 30 angesetzt. Damit soll die Qualität der Führung gewährleistet werden.

neumarkt TV18.02.2019

Neumarkt und Umgebung

Yakari - Der kleine Indianerjunge

Yakari - Der kleine Indianerjunge

19.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Johanneszentrum
Beginn:
16:00 Uhr
Rev. Gregory M. Kelly & the Best of Harlem Gospel

Rev. Gregory M. Kelly & the Best of Harlem Gospel

19.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Reitstadel
Beginn:
20:00 Uhr
The Clean Bin Project

The Clean Bin Project

20.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Rialto Palast
Beginn:
19:00 Uhr
FahrradURLAUB - FahrradREISEN

FahrradURLAUB - FahrradREISEN

20.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Buchhandlung Müller
Beginn:
19:30 Uhr
Thementisch der Stadtbibliothek: Was bleibt

Thementisch der Stadtbibliothek: Was bleibt

21.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Stadtbibliothek
Beginn:
10:00 Uhr
Gesellschaftspolitischer Vortrags- und Diskussionsabend

Gesellschaftspolitischer Vortrags- und Diskussionsabend

21.02.2019

Stadt:
Postbauer-Heng
Ort:
Deutschordenschloss
Beginn:
19:00 Uhr

"Musi-Jam" - K3 Musiker Stammtisch

21.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Casino der Flugsportfreunde
Beginn:
19:00 Uhr
Bruno Jonas: Nur mal angekommen

Bruno Jonas: Nur mal angekommen

22.02.2019

Stadt:
Neumarkt
Ort:
Reitstadel
Beginn:
19:30 Uhr
Jochen Volpert & Band feat. Carola Thieme

Jochen Volpert & Band feat. Carola Thieme

22.02.2019

Stadt:
Postbauer-Heng
Ort:
KiSH
Beginn:
20:00 Uhr