11.1 C
Neumarkt
Samstag, 18 Mai 2024
StartAus der RegionWenn der „religiöse Grundwasserspiegel“ sinkt

Wenn der „religiöse Grundwasserspiegel“ sinkt

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Kapiteljahrtag des Dekanates Habsberg

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem Dekanat Habsberg trafen sich am 18. April beim Kapiteljahrtag in Pilsach, welcher als Höhepunkt der Dekanatsarbeit im Jahresverlauf gilt. Dabei wurde die aktuelle Situation des kirchlichen Lebens beleuchtet. Bei der Konferenz des pastoralen Personals ging es im fachlichen Austausch um die Präventionsarbeit vor Ort und die Erstellung der Pastoralkonzepte. Sorge bereitete den Pfarrern und pastoralen Mitarbeitern, bei den bevorstehenden Kirchenverwaltungswahlen am Ende des Jahres nicht ausreichend Kandidaten finden zu können.

Beim festlichen Kapitelsamt, das vom Kirchenchor Pilsach musikalisch gestaltet wurde, konnte Dekan Elmar Spöttle neben Gläubigen aus Pilsach auch die Mitglieder des Dekanatsrats begrüßen. In seiner Predigt spielte er auf den Regionalpark Quellenreich an: „Auch wasserarme Gebiete können sprudelnde Quellen hervorbringen.“ Dies gelte auch, wenn der „religiöse Grundwasserspiegel“ sinke. Christen seien ständig eingeladen, „mit ihrer Quelle in Verbindung zu stehen und anderen zur Quelle zu werden“.

Dekanrats-Vorsitzender Anton Lang konnte auch Notfallseelsorger Peter Gräff und Mitarbeiter des ökumenischen Notfallseelsorge-Teams begrüßen. Deren Aufgabe ist u.a., in Unfall- und Unglückssituationen „erste Hilfe für die Seele“ für Betroffene und Einsatzkräfte zu leisten. In seinem Bericht von der Diözesanebene ging Lang vor allem auf die aktuelle ökumenische Kirchenmitgliedschaftsumfrage ein, welche ein schwindendes Vertrauen in die großen Kirchen zu Tage brachte. Die Kirchenaustrittszahlen seien erschreckend und eine große Herausforderung für die kirchlichen Mitarbeiter. Dekanatsreferent Christian Schrödl berichtete abschließend vom gemeinsamen Dekanatsforum der beiden Dekanate Neumarkt und Habsberg im Januar. „Das ist unser Beitrag zu mehr Synodalität“, betonte Schrödl. „Wir wollen nicht warten, bis wir ein optimales Umfeld für unsere Arbeit haben, sondern uns gegenseitig ermutigen, die Veränderungsprozesse anzunehmen und zu gestalten.“

Geistliche aus dem Dekanat Habsberg feierten nach ihrer Konferenz gemeinsam das Kapitelsamt. Fotos: Christian Schrödl

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren