-0.6 C
Neumarkt
Samstag, 28 Januar 2023
StartAus der RegionBerchingLebensgroße Statue verkörpert den Geist von Gluck

Lebensgroße Statue verkörpert den Geist von Gluck

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Am 307. Geburtstag des Komponisten wurde die Bronze-Skulptur in Berching feierlich enthüllt

Berching hat schon ganz viel Gluck. Aber weil man „von Gluck nie genug bekommen kann“, wie Bürgermeister Ludwig Eisenreich betont, durfte das Gemeindeoberhaupt am Freitag „einen ganz besonderen Gluck“ in der Innenstadt willkommen heißen.

Eigentlich ist es kein neuer Bürger, sondern der berühmteste Sohn der Stadt: Christoph Willibald Ritter von Gluck, der berühmte Opernreformator des 18. Jahrhunderts, grüßt von jetzt an in Form einer mannsgroßen Bronzestatue vom Reichenauplatz Besucher und Einheimische und „macht diesen Platz zu etwas Besonderem“, wie Eisenreich sagt.

Stifter Hans-Peter Schmidt präsentiert das Kunstwerk. Foto: jpl

Die von Hans-Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender und Vorsitzender des Stiftungsrates der Nürnberger Versicherungsgruppe, gestiftete Statue wurde am Freitag vergangener Woche feierlich enthüllt. Das Ensemble des Gymnasiums Beilngries unter Dr. Bernhard Strunz umrahmte den Festakt musikalisch. Das Werk hat die renommierte Künstlerin Anna Chromy geschaffen und die Stadt Berching erfüllt mit der Aufstellung einen Herzenswunsch des großen Gluck-Forschers und Freundes der Stadt, Prof. Dr. Gerhard Croll und seiner Gattin Renate. „Bereits im August 2017 ist die Statue in Berching eingetroffen“, erklärte Bürgermeister Eisenreich, „seither hat Gluck den Rathaus-Eingang bewacht.“ An seinem 307. Geburtstag hatte der Komponist nun seinen großen Tag: „Er grüßt von nun an im Zentrum der Stadt Berching und schaut Richtung Erasbach und Weidenwang.“ An ersterem Ort wurde Gluck 1714 geboren, an letzterem getauft.

„Nach Weidenwang, Erasbach, Neumarkt, Nürnberg, München, Wien und Paris hat nun auch Berching ein repräsentatives Gluck-Denkmal“, freute sich der Bürgermeister. „Der im Rahmen der Stadtsanierung neu gestaltete Reichenauplatz ist ein angemessener Ort, an dem Gluck als Botschafter grüßt. Ab heute können wir ihn noch präsenter als jeher in Berching zeigen. Wir wollen Gluck erlebbar machen und schaffen einen neuen, edlen Platz für alle.“

Eine illustre Barockgesellschaft verfolgte den Festakt. Foto: jpl

Als besondere Augenweide gesellten sich 20 gewandete Gäste zur 70-Personen-Festgesellschaft.  Das gesamte Wochenende gab es zum Geburtstag von Gluck noch weitere thematisch verwandte Veranstaltungen.

Landrat Willibald Gailler freute sich, dass „Gluck in Berching gelebt wird“, wie auch die Aktivitäten des Freundeskreises bewiesen. Gerlinde Wanke, Schatzmeisterin der Internationalen Gluck-Gesellschaft Deutschland, erwähnte, dass Ritter von Gluck als einer der bedeutendsten Komponisten der Vorklassik auch ein Vorreiter für Wagner gewiesen sei. Mit seiner Musik könne er auch nach der Pandemie wieder „Lebens-freude zurückbringen.“

Stifter Hans-Peter Schmidt sagte, dass mit der Statue „Gluck das Heimrecht eingeräumt wurde“. Der Komponist sei „Tag und Nacht unterwegs“ gewesen und im Gegensatz zu manchen seiner Kollegen auch reich geworden.

Übrigens wird die Statue in Berching auch nachts beleuchtet. Zuständig dafür ist nach Auskunft von Bürgermeister Eisenreich kein Geringerer als Lichtdesigner Walter Bamberger, welcher auch die neue Lichtgestaltung rund um König Ludwigs Märchenschloss Neuschwanstein konzipiert und umgesetzt hat.

Warum Berching bereits vor der Enthüllung schon „ganz viel Gluck“ hatte, erklärt die Stadtspitze so: „Wir haben ein Gluckmuseum, eine Gluck-Landpartie, einen Gluck-Wanderweg, zwei Gluck-‘Geburtsorte’, zwei Gluck-Denkmäler, Gluck-Sommerkonzerte, Gluck-Festspiele, die Internationale Gluck-Gesellschaft, den Gluck-Freundeskreis, das Gluck-Barockfest und die neue Kulturhalle Christoph Willibald Gluck“.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren