13.7 C
Neumarkt
Montag, 26 September 2022
StartAus der RegionRadtouren für Heimatentdecker

Radtouren für Heimatentdecker

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Geführte Touren des HAUSES AM HABSBERG

Das Jahresprogramm des HAUSES AM HABSBERG ist erschienen, das ganze Team freut sich darauf, hoffentlich bald die ersten Veranstaltungen durchzuführen. Geplant sind heuer auch zahlreiche Radtouren, die durch besonderes schöne, durch bekannte und durch unbekanntere Ecken des Landkreises Neumarkt führen.

Los geht es am Montag, 12. April, ab 17 Uhr mit einer „Fahrt ins Blaue“ zum Feierabend (Unkostenbeitrag: 4 Euro). Livia Facklam und Johanna Bär vom Landschaftspflegeverband radeln gemeinsam mit den Teilnehmern ins Land der Küchenschelle. Am Bahnhof in Parsberg startet die Radtour im Tal der Schwarzen Laber. Auf einer Schlaufe von und 20 Kilometern erlebt man den Frühlingsbeginn und wie die Küchenschellen die Hänge lila färben. Vorbei geht es an Mühlen und Wacholderheiden, die durch Beweidung und Landschaftspflege erhalten werden.

Die „Abendstimmung rund um Neumarkt“ genießen kann man am Dienstag, 11. Mai, von 17 bis ca. 20 Uhr bei einer geführten Feierabendradtour mit kulinarischer Pause. Die Tour durch den Regionalpark Quellenreich startet am Neumarkter Bahnhof. Die Neumarkt-Schlaufe mit 24 Kilometer führt den Fuchsberg hinauf zur Burgruine Wolfstein. Durch Niederhofen, vorbei an den Doggersandfelsen mit den Felsenkellern, geht es weiter zur Quelle der Schwarzen Laber. Erfreulich leicht radelt es sich den Pfeffertshofener Berg hinunter, vorbei an Pilsach können sich die Radler die sommerliche Abendluft um die Nase wehen lassen. An der Regionalpark-Oase Habershöhe vor den Toren Neumarkts wartet dann ein Feierabend-
imbiss mit traumhaftem Blick auf den Wolfstein (Unkostenbeitrag 12 Euro inkl. kleinem Imbiss).

Unter dem Motto „Berge, Bäche, Biber…“ startet am Donnerstag, 20. Mai, um 17 Uhr die nächste Feierabendradtour mit Johanna Bär und Tina Koschatzky vom Landschaftspflegeverband. Sie führt vom Neumarkter Bahnhof rund 30 Kilometer über Berngau, Möning, Seligernporten und Pavelsbach durch das Vorland der mittleren Frankenalb. Mit Blick auf die Zeugenberge geht es durch die Kulturlandschaft südwestlich von Neumarkt – hier gewinnt man interessante Einblicke in die Landschaftskulisse. Bei einem Abstecher über Seligenporten kann man den Blick auf die alten Klostermauern genießen und sich ein Bild vom renaturierten Hengerbach in der Schulwaldaue bei Pavelsbach machen (Unkostenbeitrag 4 Euro).

Anmeldung und weitere Infos bei der Geschäftsstelle des HAUSES AM HABSBERG, Telefon 09181/470-311. Sollten aufgrund der aktuellen Situation Veranstaltungen abgesagt werden müssen, werden bereits entrichtete Teilnahmegebühren automatisch zurückerstattet.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren