-4.7 C
Neumarkt
Donnerstag, 28 Januar 2021
Start Aus der Region Nachhaltige Vorsätze fürs neue Jahr

Nachhaltige Vorsätze fürs neue Jahr

Anzeige

Überwiegend  regional einkaufen – Samenfestes Saatgut zur Pflanzenaufzucht verwenden

Theresa Linhard

Auf dem Weg zur Arbeit verkündete die freundliche Radiostimme, viele Menschen hätten den Vorsatz „nachhaltiger“ zu leben. Wir können, und da sind sich viele Experten einig, nicht weiter mehr und mehr Ressourcen verbrauchen, Ökosysteme und Artenvielfalt zerstören und so tun, als würde uns die Welt nichts angehen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wer Radio hört, sich durch das Internet scrollt, den Fernseher einschaltet oder die Zeitung aufschlägt, kommt den Themen „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ nicht aus. Und das ist gut so! Es ist eine sehr positive Nachricht zu hören, dass sich viele Menschen eine nachhaltigere Lebensweise zum Vorsatz gemacht haben. Aber wo anfangen? Das Glück liegt oft so nah.

Auf dem Neumarkter Bauernmarkt oder dem Wochenmarkt zum Beispiel. Wenn der Körper nach den üppigen Weihnachtsmenüs nach Vitaminbomben schreit und aus eigenem Anbau kein Lagerbestand zuhause ist, wird hier fündig. Gerade in Lockdown-Zeiten, wenn nicht jeder Lust auf überfüllte, große Supermärkte hat, kann man seinen wöchentlichen Einkauf dort mit einem leichten, gesunden Spaziergang an der frischen Luft verbinden. Kurze Produktionswege und die lokale Wirtschaft unterstützen – nachhaltiger geht’s ja fast nicht.

Die Gartenfreunde unter uns können es wohl kaum erwarten, den eigenen Garten endlich wieder aus dem Winterschlaf zu erwecken und voller Tatendrang in das neue Gartenjahr zu starten. Wer nicht zu den erfahrenen Gärtnern gehört, die ihr Saatgut vielleicht selbst ziehen, oder wer sich zum ersten Mal als Gärtner/in versuchen möchte, steht in den nächsten Wochen vor der Wahl des Saatgutes. Normalerweise würden uns bunte und attraktive Prospekte in die geöffneten Gärtnereien und Gartencenter locken, um aus dem umfangreichen Angebot zu schöpfen.

Dies ist uns aufgrund des Corona-Lockdowns leider nicht so möglich wie wir es gewohnt sind. Aber stürzen wir uns auf den positiven Aspekt dieser Situation. Es gibt uns die Gelegenheit, einmal die Internetseiten von Anbauverbänden wie der Bingenheimer Saatgut AG oder dem Dreschflegel e.V. zu durchforsten. Anbauverbände wie diese haben sich die Erhaltung, Förderung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt zur Aufgabe gemacht. Das umfasst ein tolles Sortenangebot, welches sich für die Selbstversorgung und den biologisch geführten Kleingarten besonders eignet. Die Kaufentscheidung für ein solches Saatgut stellt somit einen kleinen Schritt in ein nachhaltigeres Leben dar. Viel Freude beim Umsetzen Ihrer Neujahrs-Vorsätze.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,835FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren