3.5 C
Neumarkt
Freitag, 9 Dezember 2022
StartAus der RegionBergKreisverkehr gegen Ampel

Kreisverkehr gegen Ampel

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Deutlicher Ausgang beim ersten Bürgerentscheid in Berg

Schulwege sollen sicher sein – darüber sind sich alle einig. Aber die Frage, wie man das erreicht, entzweite in Berg die Gemüter. Um vom Ortsteil Richtheim ins Neubaugebiet Richtheim-Straßfeld zu kommen, muss man die Staatstraße überqueren. Dafür wünschten sich Anwohner einen Tunnel oder einen Zebrastreifen.

Für eine Unterführung fehlen aber sowohl das Geld, als auch der Platz. Und Zebrastreifen sind nur innerhalb von Ortschaften erlaubt, deshalb schlug der Stadtrat einen Kreisverkehr vor. Die Bürgerinitiative „Sicherheit für Schulkinder, Fußgänger und Radfahrer“ forderte dagegen eine Ampel. „Wir haben lange um einen Kompromiss gerungen“, erklärt Bürgermeister Peter Bergler, „aber das war nicht möglich.“ Deshalb konnten am Sonntag die Bürger abstimmen, wie es an der Kreuzung weitergehen sollte.

Der erste Bürgerentscheid in der Geschichte von Berg aktivierte dann auch fast die Hälfte der 6.433 Wahlberechtigten: Über 3.000 Stimmen wurden abgegeben, die meisten per Briefwahl. „Ich dachte, es wird knapp“, meint Peter Bergler – entsprechend überrascht war er vom Ergebnis: Über 70 Prozent stimmten für den Kreisverkehr.“ „Es ist eine Vernunft-Entscheidung“, freut sich der erste Bürgermeister. „Der Kreisverkehr soll möglichst sicher werden, mit einer Ruheinsel in der Mitte und wir werden zusätzlich die Haltestellen verlegen, damit zumindest die Schulkinder die Straße gar nicht mehr überqueren müssen.“

Ein kleines „Friedensangebot” an die Bürgerinitiative hat er auch: „Vielleicht ist der Ort in einigen Jahren so gewachsen, dass der Kreisverkehr nicht mehr außerhalb liegt. Dann können wir ihn durch Zebrastreifen ergänzen.“

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren