8.4 C
Neumarkt
Montag, 5 Dezember 2022
StartAus der RegionEin Festival, das zum Durchstarten motivieren will

Ein Festival, das zum Durchstarten motivieren will

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Aktive der Jugendarbeit sollen neue Kraft und Ideen tanken

In den vergangenen zwei Jahren waren den Aktiven im Bereich der Jugendarbeit teilweise arg die Hände gebunden – viele ihrer üblichen Angebote für Kinder und Jugendliche ließen sich nicht wie gewohnt durchführen. Dies – so die Meinung vieler Psychologen – hatte auch bei den jungen Generationen negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit, ob Spätfolgen auftreten, wird sich wohl erst im Lauf der Zeit wirklich zeigen.

„Anstatt jedoch voller Groll in die Vergangenheit und pessimistisch in die Zukunft zu blicken, wollen wir an dieser Stelle vielmehr innehalten und ‚Danke‘ sagen“, betont Markus Ott stellvertretend für den Kreisjugendring (KJR), bei dem viele Fäden der regionalen Jugendarbeit zusammenlaufen. Als Dank für die Ausdauer in Zeiten der Distanz und die in unsicheren Zeiten oftmals bewiesene Kreativität und Flexibilität lädt der KJR Jugendliche, Vereinsvertreter, ehrenamtlich Aktive und die Jugendbeauftragten der Gemeinden zu einem „MeetUp-Festival für Ehrenamt und Jugend“ ein. Am Samstag, den 10. September 2022, soll das Naturbad Postbauer-Heng zu einer Plattform werden, auf der sich Aktive aus der Jugendarbeit kurzschließen können, um in naher Zukunft wieder „durchzustarten“ – am besten mit neuen Ideen und hoher Motivation, welche sich unter Menschen mit ähnlichen Zielen bekanntermaßen schnell potenzieren kann.

Das Programm für das Festival steht bereits: Nach der Begrüßung um 14 Uhr starten Teamchallenges, bei denen 5 bis 6 Personen in Mannschaften antreten. Bei der Siegerehrung um 16:30 Uhr können sich die Gewinner über hochwertige Gruppenpreise wie Spielkonsolen, Bluetooth-Boxen oder Erlebnisgutscheine freuen. Ab 17 Uhr gestalten die „Kellergangband“, „Nun flog Dr. Bert Rabe“ und „Leisure League Dogs“ musikalisch das Festival, welches gegen 22 Uhr ausklingen soll. Für Kulinarisches und weitere Attraktionen sorgen vor Ort Foodtrucks, ein XXL-Dart-Soccer, Streetball, ein Menschenkicker und vieles mehr. Jugendgruppen, welche die Veranstaltungen selbst um Mitmachaktionen bereichern möchten, können mit dem Kreisjugendring Kontakt aufnehmen.

Für Ehrenamtliche und deren Jugendgruppen auf der Gästeliste ist das Festival komplett kostenlos. Anmeldungen sollten bis zum 01. September 2022 zu Planungszwecken bei markus.ott@kjr-neumarkt.de oder unter 09181/470 1310 erfolgen. Auch Gäste, welche nicht aus der Jugendarbeit kommen, sind herzlich willkommen, müssen für „Speis und Trank“ jedoch selbst aufkommen. Mehr Infos bietet der KJR auf seiner Instagram- bzw. Facebookseite.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren