21.6 C
Neumarkt
Samstag, 24 Juli 2021
StartAus der RegionBundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Zeit, etwas Neues zu probieren!

Ab dem 1. Oktober 2021 wird im Sachgebiet für Gartenkultur, Landespflege und Umweltbildung eine Stelle im Rahmen des einjährigen Bundesfreiwilligendienstes frei. Eine willkommene Gelegenheit für alle, die nach dem Abschluss eine Verschnaufpause von strengen Lernplänen brauchen und mal die Luft der Berufswelt schnuppern wollen, aber auch für alle, denen der Sinn nach was Neuem steht. Sammle erste berufliche Praxis und nutze das Jahr zur Orientierung für deine zukünftige Studien- oder Berufswahl.

Pflanzung Obstbaum

Die Anstellung läuft über das Landratsamt Neumarkt. Deine Einsatzstelle ist das Sachgebiet für Gartenkultur, Landespflege und Umweltbildung. Gleichzeitig sind hier auch die Geschäftsführung des Landschaftspflegeverbands Neumarkt und des Umweltbildungszentrums HAUS AM HABSBERG sowie des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege angesiedelt. Durch diese Kombination erhältst du viele interessante Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsfelder.

Während deines Bundesfreiwilligendienstes gewinnst du einen Eindruck, wie sich ein Büro organisiert und dessen Verwaltung funktioniert. Außerdem erfährst du, wie es ist, als Vollzeitkraft zu arbeiten und sich selbstständig zu organisieren. Der Außendienst bildet eine willkommene Abwechslung zu den Verwaltungsaufgaben.

Vor allem im Sommerhalbjahr findet ein großer Teil deiner Arbeiten draußen statt. „Während des Außendienstes, welcher sich gebietsmäßig über den ganzen Landkreis erstreckt, lernt man viel Neues über die Natur und Umwelt. So beteiligt man sich beim Anlegen von Streuobstwiesen und Hecken sowie deren Zuschnitt und Vermessung. Man erhält einen Einblick in die Kunst des Veredelns und hilft bei Umweltbildungsveranstaltungen am HAUS AM HABSBERG“, erzählt Anna-Maria Dimler, die aktuell ihren Bundesfreiwilligendienst im Sachgebiet für Gartenkultur, Landespflege und Umweltbildung absolviert.

Während deines Jahres als Bufdi nimmst du zusätzlich an fünf Bildungsseminaren teil. „Diese haben aber nichts mit strengen Lernprozessen zu tun, wie man im ersten Moment denken mag. Während der Seminarwochen trifft man sich unter normalen Umständen mit anderen Bundesfreiwilligen immer wieder in anderen Städten, um sich über die Arbeitsstelle auszutauschen und Aktivitäten zu unternehmen. Während Corona fanden die Treffen leider nur online statt. Zum Glück tat dies den Seminaren aber wenig Abbruch, sie waren trotzdem sehr interessant und abwechslungsreich. Die Themenauswahl kann vielfältig sein, ihr entscheidet selbst in eurer Gruppe, was euch interessiert“, so Anna-Maria Dimler.

Wenn dein Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst am Landratsamt geweckt wurde, melde dich doch gerne bei Fragen bei der Büroleitung Frau Lang unter  09181/470-311 oder schreib einfach eine E-Mail an lpv@landkreis-neumarkt.de.

Bist du dir schon sicher mit dem Bundesfreiwilligendienst?

Dann schick uns doch einfach deine Bewerbung samt Lebenslauf per Mail.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren