17.7 C
Neumarkt
Freitag, 17 Mai 2024
StartAus der RegionBei der Hofener Kirchweih geht´s wieder tierisch ab

Bei der Hofener Kirchweih geht´s wieder tierisch ab

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Elche können nicht nur Autos „crashen“

Nach zweijähriger Pause können die Hofener bei ihrer Kirchweih endlich wieder im Bierzelt feiern. Für die Zeit vom 2. bis 5. September hat der neu gegründete Heimatverein ein buntes Programm auf die Beine gestellt – zur Ergänzung des traditionellen Wirtshausbetriebs der Familie Pfindel.

Am Freitag wird das mehrtägige Geschehen bereits um 11 Uhr mit einem Schlachtschüsselessen im Wirtshaus eingeleitet, um 20 Uhr beginnt dann der Einlass zur Elchparty im Bierzelt – der titelgebende Geweihträger trifft nicht wie sonst im Rahmen von Elchtests auf Automobile, sondern crasht dieses Mal die Finanzwelt – „Börsencrash“ ist das Motto des Abends, dennoch wird es bestimmt ein bunter und kein „schwarzer Freitag“. Am Samstag gibt es ab 18 Uhr „Abendkarte“ im Wirtshaus, ab 22 Uhr zudem Barbetrieb im Zelt. Der Sonntag startet dann um 9:30 Uhr mit einem Kirchweihgottesdienst. Um 11 Uhr beginnt der Wirtshausbetrieb, ab 14 Uhr laden die Veranstalter zu Kaffee mit selbstgemachtem Kuchen. Ab 17 Uhr sorgt die Blaskapelle Pavelsbach im Bierzelt für Stimmung, der Gaumen wird mit warmen und kalten Speisen verwöhnt. Die Erlöse aus der um 19 Uhr startenden Kirchweihverlosung gehen wie immer an eine wohltätige Organisation. Mit Wirtshaus- und Zeltbetrieb klingt das verlängerte Festwochenende am Montag langsam aus.

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren