14.1 C
Neumarkt
Samstag, 25 Mai 2024
StartAus der RegionAuf dem „Weg der Hoffnung und Stille“ den Herbst genießen

Auf dem „Weg der Hoffnung und Stille“ den Herbst genießen

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Der Rundwanderweg bei Oberried bietet landschaftliche Gegensätze auf engstem Raum

Das Motto des Regionalparks „Karst und Quellen entdecken“ passt hier perfekt: Vom schattigen Talraum mit sprudelnden Quellen bis zu imposanten turmartigen Kalkfelsen bietet der rund drei Kilometer lange Rundwanderweg „Weg der Hoffnung und Stille“ durch die Juralandschaft Gegensätzliches auf engstem Raum.

Start und Ziel des Weges liegen südwestlich von Oberried an der Gemeindeverbindungsstraße von Litzlohe nach Unterried – und können eigentlich nicht verfehlt werden, da ein großes stählernes Regionalpark-Q den Beginn der Strecke anzeigt. Für den markierten Wanderweg gibt es auf der Homepage des Regionalparks Quellenreich www.regionalpark-quellenreich.de die GPX-Daten zum Download.

Gelegenheiten, die Natur in ganz unterschiedlicher Form und Stimmung aufzunehmen, finden sich auf dem wunderbaren Weg reichlich. Und wer noch etwas mehr Anregung für die Sinne braucht, der kann sich auf die Sinnsprüche einlassen, welche ein örtlicher Arbeitskreis hier einbrachte. Auf insgesamt acht Findlingen entlang des Weges laden die Worte ein zum Stehenbleiben, zum Innehalten, zum genauen Hinschauen und zum Gedanken-schweifen-lassen.

Eine ganz besondere Faszination üben einzigartige Felsgebilde entlang des Weges aus. Sie zeugen davon, dass dort, wo sich heute Wälder, Wiesen, Weiden und Äcker abwechseln, vor etwa 200 Millionen Jahren ein flaches Meer war – das Jurameer. Auf dem Meeresboden wuchsen in turmartigen Gebilden Schwammriffe empor – durch Erosion wurden daraus die heutigen Felsen.

Viele der Felsen liegen verborgen im Wald oder sind von hohem Gestrüpp überwuchert. Einige ganz besonders markante Exemplare wie der „Luderfelsen“ oder der „Bachfelsen“ wurden in den letzten Jahren durch den Landschaftspflegeverband zusammen mit Landwirten vor Ort wieder freigestellt. Sie sind nun eine ganz besondere Attraktion entlang des Weges.

Ein Infoflyer mit Wanderkarte ist kostenlos erhältlich beim Landschaftspflegeverband, im Landratsamt und bei den vier Kommunen Neumarkt, Pilsach, Lauterhofen und Velburg sowie zum Download auf der Homepage www.regionalpark-quellenreich.de

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren