29.4 C
Neumarkt
Montag, 15 August 2022
StartAus der RegionA9, Freie Fahrt auf der Autobahn bei Allersberg

A9, Freie Fahrt auf der Autobahn bei Allersberg

Schaufenster Neumarkt

-Anzeige-
Anzeige

Die Brückenmodernisierung bei Allersberg zwischen dem Autobahndreieck Nürnberg/Feucht und der Anschlussstelle Hilpoltstein ist nahezu abgeschlossen. Deswegen kann der Verkehr ab Samstag, den 26.09.2020, auf der Autobahn A9 bei Allersberg wieder ohne Einschränkungen rollen. Zwei Wochen früher als geplant wird die ausführende Firma das Baufeld auf der Autobahn räumen und wieder für den Verkehr freigeben.

Ab Samstagabend können die Fahrzeuge dann wieder uneingeschränkt auf beiden Richtungsfahrbahnen mit jeweils drei Spuren fahren. Bereits in 2019 wurden die Bauarbeiten für den 1. Bauabschnitt schneller als veranschlagt abgeschlossen.

In den zwei Jahren Bauzeit wurden insgesamt acht Brückenbauwerke, welche noch aus dem Jahr 1938 stammten, durch Bauwerke nach dem aktuellsten Stand der Technik ersetzt. Zusätzlich wurde die Lärmschutzwand bei Altenfelden durch eine, für die anliegende Bebauung optisch sowie technisch hochwertigere Lärmschutzwand ersetzt. Bis Ende des Jahres stehen nun noch Restarbeiten aus, welche unterhalb der Autobahn ausgeführt werden. Aus diesem Grund kann es im nachgeordneten Netz noch zu kleineren Einschränkungen kommen.

Für das Verständnis bei den aufgetretenen Verkehrsbehinderungen bedankt sich die Autobahndirektion Nordbayern und bittet um Verständnis für die noch auftretenden kleineren Verkehrsbehinderungen im nachgeordneten Netz.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Autobahndirektion Nordbayern finden Sie unter http://www.abdnb.bayern.de/autobahndirektion/

 

Gib uns ein "Gefällt mir" auf Facebook und bleibe informiert

1,876FansGefällt mir

-Anzeigen-

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter

Der Wochenblatt Neumarkt Newsletter informiert Sie einmal in der Woche über aktuelle Nachrichten aus der Stadt- und dem Landkreis Neumarkt. Verpassen Sie keine Sonderangebote, Geschäftseröffnungen und vieles mehr.

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren