20 C
Neumarkt
Sonntag, 25 September 2022
Start-Anzeige-Adventsmesse NeumarktIngrid E. Gogela-Wondrejs

Ingrid E. Gogela-Wondrejs

Wir auf Social Media

1,876FansGefällt mir
Anzeige

Farbe, Form, Struktur und die Poesie des Morbiden. Werke von 2010-2020.

Reisen prägen mein Leben und meine Arbeit seit vielen Jahren.

Seit 2010 beschäftige ich mich intensiv mit Landschaftsformen und -strukturen. Ich entnehme Details und verändere durch Abstraktion. Steine, Felsformationen und der morbide Charme alten Mauerwerks sind die Themen meiner Bilder. Mit Hilfe von Sanden, die ich auf Reisen sammle, Gesteinsmehlen, Gips und verschiedenen Baustoffen entstehen meine Bilder. Durch Gravuren in die nasse/trockene Masse erzeuge ich teilweise dreidimensionale Strukturen.

Lebenslauf

  • 1949 geboren in Velden, Nürnberger Land
  • 1968 bis 1974  Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, freie Malerei bei Professor Weil und Professor Vogelsamer – Meisterschülerin
  • 1974-1978 Assistentin bei Professor G. Dollhopf, eigenständige Lehrtätigkeit im Bereich Kunsterziehungseit
  • 1978 freischaffend tätig und private Lehrtätigkeitseit
  • 1986 Ingrid E. Gogela-Wondrejs lebt und arbeitet in Deining/Mittersthal in der Oberpfalz
  • 2010 Atelierförderpreis des Kunstkreises Jura e.V.

Einzelausstellungen

  • Deutschland: Nürnberg, Fürth, Koblenz, Göttingen, Neumarkt i. d. Oberpfalz, Ansbach, Weiden, Hersbruck, Bayreuth, Kulmbach, Bayrischzell
  • Österreich: Mistelbach, Eggenburg, Wien, Bozen
  • Italien: Bozen
  • Südafrika: Stellenbosch
  • Kalifornien: Monterey
Ingrid E. Gogela-Wondrejs

Öffentliche Ankäufe

  • Regierung von Oberbayern
  • Regierung von Mittelfranken
  • Landratsamt Neumarkt / Stadt Neumark
  • Raiffeisenbank Neumarkt
  • Stadtsparkasse Fürth

Kontakt

Ingrid E. Gogela-Wondrejs
An der Leiten 6
92364 Deining/Mittersthal
Telefon: 09184 1539
E-Mail: info@gogela-wondrejs.de
Web: http://www.gogela-wondrejs.de/

Galerie:

Das könnte Sie auch interessieren